Für jede größere Renovierung vorab die Kosten berechnen

Erst alle Kosten berechnen bevor man so ein schönes altes Haus kauft.

Erst alle Kosten berechnen bevor man so ein schönes altes Haus kauft.

Erst komplett die Kosten berechnen, dann das Haus kaufen. So wäre es sicherlich ideal. Doch wie man so schön sagt: Die Wirklichkeit ist kein Wunschkonzert.

Das schöne alte und renovierungsbedürftige Haus ist gekauft, der Kaufvertrag unterschrieben. Es soll also umgehend mit den anstehenden Renovierungsarbeiten losgehen. Doch Halt! Wer hier allzu schnell in die Vollen greift, hat schneller Ebbe in der Portokasse, als ihm lieb ist.

Vor dem Renovieren alle Kosten berechnen!

Vor dem Renovieren alle Kosten berechnen!

Besser wäre es, mit Kalkül und Cleverness alle Kosten berechnen und dann mit einem Hauch Struktur und Organisationstalent vorzugehen.

Denn besonders bei Renovierungsarbeiten tun sich oft auf einmal noch zusätzliche Kosten auf. Davon war also zu Anfang noch nicht die Rede. Und im Eifer des Hauskauf – Gefechts sind für einen Nicht-Profi manch kleinere Mängel oft ja noch unsichtbar.

Marode Rohrleitungen, Feuchtigkeit im Untergrund, undichte Dächer, die Elektrik ist dahin und vollständig veraltet. Und schon beginnt eine Odyssee an Kosten, die dem Hausbesitzer schnell einmal die Haare zu Berge stehen lassen.

Mit einer genauen Planung und einem Finanzpolster im Rücken kann grundlegend nichts schiefgehen. Glücklich ist jener, der an alles gedacht hat und sich auf jedwede Notsituation und Veränderung beim Renovierung seiner eigenen vier Wände einstellen kann.

Kosten berechnen und planen

Handelt es sich nur um geringe Veränderungsmaßnahmen und kleinen Sanierungen oder Renovierungen, steigen die Kosten nicht in die Höhe. So zumindest denken viele Hausbesitzer und Wohnungseigentümer, beim Kauf einer renovierungsbedürftigen Immobilie. Doch schnell kann sich das Ganze drehen und wahre Finanzlöcher ungeahnter Ausmaße tun sich auf. Was tun, wenn die Haushaltskasse geplündert und die Rücklagen dahin sind?

Kleine Kredite als hilfreiche Unterstützer in der Not zu nutzen ist nicht verkehrt. Denn, wer sich die Finanzierung der Renovierung vor Augen gehalten hat und feststellt, dass es hier und da noch hapert und sich dabei eines Kredites behilft, hat am Ende alles richtig gemacht.

Ein Renovierungsstau oder Stopp aus Kostengründen verhindern ein zügiges Vorankommen und dementsprechend auch unter Umständen einen Einzug in eigener Sache oder die Weitervermietung der Immobilie.

Die Angebote verschiedenen hierfür sind groß und am besten sollte man Renovierungskredite online vergleichen und bei den passenden Konditionen und Angeboten zuschlagen und handeln. Nur so ist ein beruhigendes Vorankommen bei Renovierungen möglich, ohne gleich in Panik zu geraten, wenn plötzlich nicht einkalkulierte Kosten vor der Nase auftauchen.

Liste aller ToDos erstellen

Alles, was zur Renovierungsarbeit notwendig ist, sollte man peinlichst genau auflisten. Nur so ist man vor finanziellen Einbrüchen sicher. Von der Spachtelmasse, bis hin zum Zement für den Boden, dem Kit für die Fenster oder auch dem Estrich, der neuen Türen, Rahmen; Fenster und Co. Das Dämm-material für den Dachboden, die Holzbalken für den Dachstuhl, das Material für das Erneuern und Ersetzen einer gemauerten Wand.

Das Material wie das Werkzeug für das Schleifen der Türen, der Böden, für den Anstrich, die Lasur, für das Lackieren, und, und, und. Neue Türgriffe, Schlösser, Farben für die Wände, Tapeten, Fußleisten und mehr.

Unzählige Dinge sind es am Ende, die das Große schlussendlich bei der Fertigstellung ausmachen und, wer die Kosten für diese unverzichtbaren Utensilien einkalkuliert, muss sich über ein Schrecken ohne Ende keine Sorgen machen.

Und, wer seinen Masterplan darüber hinaus so strukturiert erstellt und dementsprechend organisiert vorgeht, sollte sich am Ende ebenfalls über ein gelungenes Endergebnis freuen können.

Bildquellen / Renovierung – Kosten berechnen

© Hermann Schmider auf Pixabay
© DarkWorkX auf Pixabay

Über den Autor

handwerker-heimwerker team
Webmaster von Handwerker-Heimwerker.de Motto: Geht nicht, gibt´s nicht. :)

Kommentar hinterlassen on "Für jede größere Renovierung vorab die Kosten berechnen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*