Schraube lösen aus Metall raus

Wenn die Schraube festsitzt

Schrauben lösen aus Metall

Wer kennt es nicht. Da will man mal schnell eine Schraube lösen, doch dieses Biest will sich nicht bewegen.

Mit Gewalt an die Schraube ran ist auch keine Lösung, denn der Schraubenkopf soll ja nicht abreißen. Nun ist guter Rat teuer.

Glücklicherweise haben wir doch ein paar Möglichkeiten an der Hand, wenn wir eine festsitzende Schraube lösen wollen.
Hier unsere Tricks, wie Sie eine Schraube lösen können, die in Metall festsitzt.

Mit Kriechöl die Schraube lösen

Kriechöl gibt es aus der Sprühdose. Bekannte Marken sind Caramba und WD-40. Kriechöle sind Öle, die versetzt mit Lösungsmitteln sind. Dadurch wird dass die Oberflächenspannung des Öls stark herabgesetzt. Dadurch nutzt das Kriechöl die kleinsten Kappilaren um zwischen Schraube und´Innengewinde zu kommen.

Sprühen Sie die festsitzende Schraube ein und lassen sie das Öl ein paar Stunden wirken. Es lohnt sich, das ein paar mal zu wiederholen. In der Regel sollte es so sein, dass sich die Schraube lösen lassen wird, sobald das Kriechöl in alle Ritzen eingedrungen ist. Kann aber schon ein Weilchen dauern.

Mit Hitze die Schraube lösen

Kriechöl wirkt nicht oder dauert zu lange? Dann versuchen Sie es doch mal mit Hitze. Festsitzende Schrauben lösen sich wenn sie erhitzt werden und wieder abkühlen. Das funktioniert einfach dadurch, das Rost sich anders ausdehnt als Metall unter Hitzeeinwirkung.

Zum Erhitzen können Sie ein Heißluftgebläse oder wenn es geht einen Brenner verwenden.

Klappt dies nicht, können Sie nach dem Abkühlen, wenn das Metall noch warm ist, zusätzlich Kriechöl verwenden. Durch das Erhitzen schaffen sie zusätzliche Kappilaren für das Öl und die Abkühlung sorgt dafür, dass es nach innen gesaugt wird. Nun sollte sich die Schraube lösen lassen.

Das Ölbad als letzte Rettung

Für kleinere Teile können Sie auch ein heißes Ölbad verwenden. Dazu wird Öl (kein Haushaltsöl) mit dem Metallteil zusammen erhitzt. Das Ölbad ist eine vergleichsweise aufwändige Methode. Empfehlen wir nur, wenn Sie Ihr – wie gesagt kleines – Metallstück und die Schraube unbedingt retten wollen und alles andere nicht funzt.

Schraube lösen unmöglich?

Die Schraube lösen geht gar nicht? Dann helfen nur noch zwei Alternativen. Schraube ausbohren und ein neues Gewinde schneiden oder das ganze Teil wegwerfen:).

So funktioniert es:

1. Flexen Sie den Schraubenkopf ab.

2. Körnern Sie genau die Mitte des Schraubenkerns an.

3. Nun kommt das Ausbohren. Dazu verwenden Sie einen Bohrer, der fast so stark ist wie der Kern der Schraube. Bohren Sie damit die Schraube aus.

4. Mit dem passenden Gewindeschneider drehen sie ein neues Gewinde ein.

5. Dann die neue Schraube rein und fertig.


Bildquellen:

© tommyS  / pixelio.de

Kommentar hinterlassen on "Schraube lösen aus Metall raus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*