Schlüssel verloren im Urlaub? Keine Panik!

Den Schlüssel verloren haben - daraus kann man lernen.

Den Schlüssel verloren haben – daraus kann man lernen.

Sie haben den Schlüssel verloren im Urlaub? Geraten Sie nicht in Panik! Wenn Sie sich vorab informieren, was tun im worst case, ist es nur halb so wild, wenn Sie den Schlüssel verloren haben.

Schützen Sie sich vor Abzockern beim Schlüsseldienst!

Gerade, wenn ein Schlüssel verloren geht und Sie nicht am Wohnort sind, kann der Verlust besonders ärgerlich sein. Wer sich in einer fremden Stadt nicht auskennt, läuft leicht Gefahr, von einem unseriösen Schlüsseldienst betrogen zu werden. Immer wieder liest man in den Medien von unseriösen Schlüsselnotdiensten, welche ahnungslose Menschen in die Not drängen und mit Rechnungen im vierstelligen Bereich für das Öffnen der Tür aufwarten.

Bereits seit einigen Jahren beschäftigen auch den Verbraucherschutz betrügerische Schlüsseldienste, sodass es einige allgemeine Verhaltensweisen gibt, wie man sich am besten im Schadensfall verhalten soll. Hier finden Sie alle offiziellen Tipps der Verbraucherzentrale, wenn ein Schlüsseldienst Ihre Haustür öffnen soll und Ihnen etwas komisch vorkommt.

Muss die Schließanlage gewechselt werden?

Schlüssel verloren? Was tun?

Schlüssel verloren? Was tun?

In einigen Fällen kann es nötig sein, das komplette Türschloss auszutauschen. Vor allem, wenn ein Schlüssel abgebrochen ist und zum Teil noch in der Tür steckt, sollte der Schlüsseldienst bereits am Telefon über so viele Details wie möglich informiert werden.

Es ist üblicherweise kein Problem, eine Schließanlage im Notfall vor Ort zu ersetzen, wenn der Schlüsselnotdienst entsprechende Werkzeuge und eine neue Schließvorrichtung für die Haustür mitbringt. Es ist übrigens nicht rechtens, für den Einsatz von Spezialwerkzeugen extra Gebühren auf der Rechnung auszuweisen!

Die Rechtssprechung ist in dieser Hinsicht eindeutig und sieht vor, dass eine verschlossene Tür selbstverständlich durch den Einsatz spezieller Gerätschaften geöffnet werden muss, damit keine Schäden an der Tür oder am Rahmen entstehen.

Sie können notfalls juristisch dagegen vorgehen, falls sich derartige Posten auf der Rechnung des Schlüsseldienstes finden. Noch besser ist es aber, so die Verbraucherschutzzentrale, eine strittige Rechnung mit ungewöhnlichen Posten lieber gar nicht erst zu bezahlen.

Schlüssel verloren – kann man den einfach nachmachen?

Haben Sie im Urlaub einen Schlüssel für den Mietwagen verloren oder ist der Hotelschlüssel plötzlich nicht mehr da, sollten Sie neben einem Schlüsselnotdienst ebenfalls den Inhaber des Wagens oder der Unterkunft über den Verlust informieren. Gibt es vor Ort keinen bekannten Schlüsseldienst, der Ihnen rasch zu Hilfe kommen kann, finden Sie hier eine bundesweite Übersicht an Schlüsseldiensten, mit und ohne Notdienst: Schluesseldienstvergleich.eu.

Es ist übrigens nach offiziellen Angaben absolut in Ordnung, wenn ein Schlüsselnotdienst für die Türöffnung nach Ladenschluss einen erhöhten Preis berechnet. Dies stellt keine Abzocke dar! Auch in anderen Branchen muss in den Abendstunden oder am Wochenende mit einem Zuschlag auf die eigentliche Dienstleistung gerechnet werden. Viele Installateure oder Mechaniker arbeiten an Feiertagen zum Beispiel überhaupt nicht. Hingegen ist es in jeder deutschen Stadt möglich, einen Schlüsseldienst auch zu ungewöhnlichen Zeiten zu finden.

Was meist nicht geht, ist, einen Schlüssel direkt im Treppenhaus nachmachen zu lassen. Hierfür eignet sich ein Termin in der Schlüsseldienst-Werkstatt am besten, da dort auch verschiedene Rohlinge zur Auswahl stehen.

Manchmal ist es auch unumgänglich, eine Bescheinigung vom Vermieter vorzulegen. Das ist vor allem dann so, wenn Sie einen Sicherheitsschlüssel nach wollen. Aber auch wenn Sie einen Schlüssel für eine weitreichende Schließanlage über mehrere Hauseingänge brauchen, verlangen Schlüsseldienste solch eine Bescheinigung.  Einen Hotelschlüssel brauchen Sie meistens nicht selbst nachmachen zu lassen.

Aber der Vermieter kann Ihnen den verlorenen Schlüssel sehr wohl in Rechnung stellen. Auch hier kann es passieren, dass Sie auf die eigentliche Leistung des Schlüsseldienstes noch einmal ordentlich draufzahlen müssen. Es ist jedoch möglich, darauf zu bestehen, den verlorenen Schlüssel auf eigene Rechnung in einer niedergelassenen Filiale am Urlaubsort nachmachen zu lassen.

Präventive Maßnahmen gegen den Verlust von Schlüsseln

  • Haben die Kinder schon öfter den Schlüssel verloren oder vergessen Sie selbst häufig, wo Sie Ihren Schlüssel abgelegt haben? Ein Schlüsselband kann dabei helfen, den Haustürschlüssel immer in greifbarer Nähe zu haben. So kann es Ihnen nicht passieren, dass Sie den Schlüssel aus Versehen irgendwo liegen lassen.
  • Auch für den Autoschlüssel kann es sich empfehlen, diesen an einer Kette am Gürtel zu befestigen. So kann er nicht im Auto liegen bleiben. Denn es gibt so manche Möglichkeiten, wie sich Autofahrer ganz fix selbst aussperren können. Wohl bemerkt so, dass die Zentralverriegelung einrastet und der Autoschlüssel noch im Inneren des Wagens liegt.
  • Zu Hause kann ein Key-Finder helfen, den Schlüsselbund leicht wiederzufinden, wenn der Schlüssel verloren geht. Auf lautes Klatschen oder helles Pfeifen reagiert dieser Schlüsselanhänger mit einem Piepston, der verrät, wo sich die Schlüssel befinden.

Bildquellen / Schlüssel verloren:

© Daryn Stumbaugh on Unsplash
© Maria Ziegler on Unsplash

Über den Autor

Handwerker Profi Tom
Von Hause aus Harfenbauer - was ein hohes Maß an Präzision verlangt und auch schult, entwickelt, produziert und verkauft Tom heute seine eigene Kollektion an Gartenmöbeln . Natürlich aus Holz.

Kommentar hinterlassen on "Schlüssel verloren im Urlaub? Keine Panik!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*