Eine grüne Zimmerwand – Tipps um Räume kreativ zu begrünen

Klassische Blüh- und Grünpflanzen, Hydrokulturen oder eine komplett grüne Zimmerwand – es gibt viele Möglichkeit, Leben in geschlossene Räume zu bringen.

Klassische Blüh- und Grünpflanzen, Hydrokulturen oder eine komplett grüne Zimmerwand – es gibt viele Möglichkeit, Leben in geschlossene Räume zu bringen.

Klassische Blüh- und Grünpflanzen, Hydrokulturen oder eine komplett grüne Zimmerwand – es gibt viele Möglichkeit, Leben in geschlossene Räume zu bringen.

Viel Grün im Zimmer bis hin zu grünen Zimmerwand ist mehr als nur ein Trend. Als Hausbesitzer sprechen Sie vielleicht von einfach von Zimmerpflanzen. Innenarchitekten und andere Profis in diesem Bereich nennen das Innenraumbegrünung.

Das klingt etwas distanzierter als “Meine Zimmerpflanzen”, betrachtet das Thema aber eben auch von allen nur denkbaren Perspektiven her.

Von Außenwänden kennen Sie eine komplette Begrünung durch Weinreben, Efeu & Co sicherlich. Für Innenräume dagegen ist dieser Trend relativ neu.

Von Außenwänden kennen Sie eine komplette Begrünung durch Weinreben, Efeu & Co sicherlich. Für Innenräume dagegen ist dieser Trend relativ neu.

Grün in geschlossenen Räumen also bringt neben ästhetischen Aspekten auch weitere Vorteile mit sich. Allem voran sorgen Pflanzen in Räumen für mehr Ruhe und für ein besseres Raumklima.

Pflanzen nehmen Kohlenstoffdioxid auf und produzieren Sauerstoff. Sie geben Feuchtigkeit an die Luft ab und filtern Staubpartikel aus der Luft.

Nicht zuletzt sorgen Pflanzen für eine bessere Akustik, indem sie Schall dämpfen.

Räume aber sind sehr verschieden geschnitten, sodass es nicht einfach DIE Lösung a la Blumenbank am Fenster nach Osten gibt. Auch die Ausrichtung nach Himmelsrichtungen in einem Raum beeinflusst, wie Sie einen Raum am besten mit dem wohltuenden Grün von Pflanzen versorgen.

Daher sind viele verschiedene Varianten für die Innenraumbegrünung wichtig, um eine ein Wohlfühlklima zu Hause, im Büro und an öffentlichen Orten zu schaffen. Mit folgenden Tipps lassen sich viele Arten von Räumen mit grünen Pflanzen versorgen.

Grün im Topf: Klassische Erdpflanzen

Überall Pflanzen in diesem grün gestalteten Innenhof

Überall Pflanzen in diesem grün gestalteten Innenhof

Ob Blühpflanze oder Grünpflanze: Eine große Auswahl verschiedenster Topfpflanzen kann je nach Platz und Bedingungen für bunte und lebendige Innenräume sorgen. Besonders pflegeleichte Zimmerpflanzen sind beispielsweise die Efeutute, die Glückskastanie (Pachira), der Bogenhanf oder die Glücksfeder (Zamioculcas).

Wer es lieber blühend mag, der kann etwa auf Flammende Käthchen sowie Bromeliengewächse oder verschiedene Orchideen wie z. B. die klassische Phalaenopsis setzen.

Diese und weitere Zimmerpflanzenarten gedeihen in der Regel ohne Probleme, wenn man ihre Pflegewünsche beachtet. Sie blühen auch beinahe das ganze Jahr über und schenken Innenräumen damit sogar mehr als nur die Farbe Grün.

Für spezielle Standorte: Hydrokulturen

Der Klassiker aus Foyers, Krankenhäusern und Bürogebäuden sind Hydrokulturen. Sie eignen sich für jene Orte, an denen Sie die Pflanzen nicht täglich pflegen können. Auch wenn es, wie in einer Arztpraxis, zentral um Hygiene geht, sind Hydrokulturen besonders beliebt.

Das Konzept der Hydrokultur streicht gewöhnliche Pflanzenerde aus dem Topf und baut stattdessen auf Blähtonkugeln.  Damit können sich in den Wurzeln der Pflanzen weder Schimmel noch Schädlinge ausbreiten – was insbesondere Allergiker freut. Zugleich versorgt das im Substrat gespeicherte Wasser die Pflanze über einen längeren Zeitraum hinweg konstant mit Feuchtigkeit. Hydrokulturen gibt es in verschiedensten Formen und Größen – vom Topf für den Tisch bis zum Großgefäß.

Für noch mehr Grün: Die grüne Zimmerwand

Wer noch mehr Grün mag, kann auf eine komplett grüne Zimmerwand setzen. Vertikale Grünflächen verbessern nicht nur die Raumakustik und das Raumklima erheblich, sie sind auch ein optisches Highlight. Von Außenwänden kennen Sie eine komplette Begrünung durch Weinreben, Efeu & Co sicherlich. Für Innenräume dagegen ist dieser Trend relativ neu. Als grüne Zimmerwand können Sie ganze Wände oder Wandbereiche oder auch Raumtrenner bepflanzen. Als Pflanzen eignen sich dafür zum Beispiel Moos, Farne sowie Efeu, Amaranth oder Eukalyptus.

Allerdings spielen auch hier die Standortbedingungen wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Sonneneinfall eine entscheidende Rolle. Damit die grüne Zimmerwand möglichst lange in ihrer vollen Pracht strahlt, empfiehlt es sich, einen Pflanzenprofi zu Rate zu ziehen. Im Rahmen einer Begrünungsplanung analysieren die Profis den Standort. Danach entscheiden sie, welche Pflanzen und welche Pflanzgefäße für diesen konkreten Raum besonders geeignet sind.

Innenraumbegrünungen vom Profi

Wenn man bei der Pflanzenauswahl den Überblick verliert: Angesichts der vielseitigen Möglichkeiten einer Innenraumbegrünung empfiehlt sich oftmals ein individuelles Begrünungskonzept. Denn um die richtigen Pflanzen in der passenden Größe auszuwählen, sollten Sie zunächst die Räumlichkeiten unter die Lupe nehmen. Ob für ein Büro, die Einkaufpassage, eine Arztpraxis, ein gefliestes Badezimmer oder im Wintergarten zu Hause, das macht schon einen Unterschied.

Viele Gärtnereien bieten einen Rundum-Service zur Innenraumbegrünung. Oftmals werden zunächst die Räume besichtigt, dann erfolgt die Auswahl geeigneter Bepflanzungsarten wie Hydropflanzen, Erdpflanzen, Pflanzenkästen, -Kübel oder ganze Pflanzenwände. Anhand aller möglichen Optionen entwickelt die Gärtnerei dann ein stimmiges Pflanzenkonzept. Und Sie als Nutznießer können das üppige Grün in Ihren vier Wänden dann genießen.

Kurzzeitiges Grün: Pflanzen mieten

Ob Hochzeit, Firmenevent oder große Feier: Auch wenn nicht dauerhaft, sondern nur zeitweise begrünt werden soll, muss auf Pflanzen nicht verzichtet werden. Denn Pflanzen können auch gemietet werden! Verschiedene Gärtnereien bieten hinsichtlich Pflanzenverleih einen Full-Service.

Somit kann aus einem umfangreichen Pflanzen-Sortiment gewählt werden. Transport, Aufbau und Abtransport werden in der Regel übernommen. Damit wird eine Feier dann zum absoluten Hingucker!

Bildquellen:

© Rainer Sturm  / pixelio.de (2 Fotos)
© Free-Photos auf Pixabay

Über den Autor

handwerker-heimwerker team
Webmaster von Handwerker-Heimwerker.de Motto: Geht nicht, gibt´s nicht. :)

Kommentar hinterlassen on "Eine grüne Zimmerwand – Tipps um Räume kreativ zu begrünen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*