Software für Handwerker

Die Buchführung ist für Handwerker meist ein lästiges Übel, das viel Zeit und Nerven kostet.

Und Zeit ist etwas, das Handwerker immer zu wenig haben. Gerade kleine Handwerksbetriebe müssen meist sehr genau durchplanen, wofür sie die wertvolle Ressource Zeit einsetzen.

Das gilt nicht nur für große Handwerks -Betriebe mit Buchführungspflicht, sondern auch für Handwerker, denen keine Pflicht zur Buchführung auferlegt ist.

Unserer Erfahrung nach rechnet es sich deshalb auch bei einem kleinen Unternehmen, sich eine Software anzuschaffen, die diese Aufgaben weitgehend automatisiert. Auch um langfristig eine gut organisierte Basis zwischen Kunden, Mitarbeitern und Unternehmer zu schaffen,   setzen immer mehr Unternehmen auf intelligente Softwareprogramme.

Insbesondere kleine Handwerksbetriebe profitieren von der professionellen Software, die eben vor allem auch Kosten spart.

Buchführung und Kundenmanagment mit CRM Software

Bei der CRM Software handelt es sich um ein Verwaltungsprogramm für Betriebe jeglicher Größenordnung. Es dient dem Management von kundenorientierter Organisation sowie je nach Ausführung dem Marketing, Service und Vertrieb. Die CRM Software ist in den unterschiedlichsten Versionen erhältlich.

Das Ziel ist es mit einem geringen Aufwand Kundenkontakte auszubauen, Umsätze zu generieren und branchenabhängige Lösungen in den verschiedensten Bereichen zu finden. Beispielsweise sind Kundenbindungsprogramme integriert, Markt- und Mitbewerber- oder Trendanalysen möglich und ein Direktmarketing vorhanden.

Je nach gewünschtem Bereich erhalten Sie mit der CRM Software ein Computerprogramm, das Sie gezielt an Ihre Ziele bringt, um Ihrem Betrieb eine verbesserte und vereinfachte Struktur zu bieten, die Sie auf Dauer konkurrenzfähig bleiben lässt.

Verwaltung Ihrer Daten

Die Software ermöglicht Ihnen insbesondere als Kleinbetrieb eine perfekte Lösung zur zeit- und geldsparenden Verwaltung und Organisation von Kundendaten. Sie müssen lediglich die Stammdaten Ihrer Kunden eintragen und können aus diesen die verschiedensten Funktionen aktivieren. Rechnungsstellung oder Bestellvorgänge bearbeiten,

Zahlungseingänge oder Außenstände überwachen oder Kostenvoranschläge zügig erstellen. Der elektronische Versand von Belegen sorgt für zusätzliche Zeit- und Kostenersparnis.

Material kann als Inventar mit Preis- und Artikelnummern eingegeben werden, wo Sie jederzeit darauf zugreifen und in jedes Formular mit nur einem Klick integrieren können.

Die Eingaben über Lieferanten mit Kontaktadressen und Besonderheiten ermöglichen eine schnelle Kontaktaufnahme und Kontrolle Ihrer Bestellungen.

Besonders bemerkenswert ist das Abrechnungsverfahren, das über die Software getätigt werden kann. Lohnleistungen, Bauleistungsabrechnungen, Gutschriften, gesetzeskonformes drei-Stufen Mahnwesen inklusive Berechnung von Verzugszinsen oder Sammelrechnungen sind nur ein Teil der Leistungen, die Ihnen eine gute Software bietet.

Warenbestand sowie Aus- und Eingang erleichtern die alljährliche Inventur, die eine CRM Software ebenfalls als umfangreiches Programm bietet. Updates sorgen für regelmäßige Anpassungen auch an die jeweiligen Gesetzesänderungen, insbesondere Änderungen von Umsatz- und Mehrwertsteuer.

Eine clevere Lösung für Handwerksbetriebe

Zahlreiche Funktionen ermöglichen Ihnen als Heimwerker oder kleiner Handwerksbetrieb eine enorme Arbeitserleichterung. Detaillierte Informationen über Lieferanten, Kunden, Aufträge und Zahlungen sorgen für eine optimale Basis einer professionellen Verwaltung und Organisation.

Mit der CRM Software für Handwerksbetriebe schaffen Sie sich Weg zu mehr Erfolg. Tipps und weitere Informationen zur Einführung von CRM Software im Unternehmen und welche Risiken vermieden werden sollten, findet man auf dieser Ratgeberseite.


Bildquelle

Buchführung – CRM Software für Handwerker @ www.lexware.de

Kommentar hinterlassen on "Software für Handwerker"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*