Fototapeten richtig anbringen ✔️Stilvolles Ambiente schaffen

Fototapete richtig anbringen und passende Motive finden für seine Räume.

Fototapete richtig anbringen und passende Motive finden für seine Räume.

Fototapeten richtig anbringen lohnt sich in vielen Räumen durchaus. Es gibt so viele verschiedene Motive für diese besonderen Tapeten, dass man für jeden Raum das passende findet. Außerdem kann man mit einer Fototapete jeden Raum aufhellen, stilvoll in Szene setzen oder auch mit optischen Täuschungen spielen.

Fototapeten richtig anbringen für einen besonderen Ort

Was wir täglich sehen und wahrnehmen, beeinflusst unsere Stimmung ganz erheblich. Schönste Motive und Abbildungen von Natur, Tierwelt und mehr kann man sich einfach im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Flur oder Kinderzimmer an die Wand kleben und jedes Zimmer mit dieser recht einfachen Methode aufpeppen und zum Glänzen bringen.

Die Tapeten können eine Mauer darstellen, mit rötlichen Ziegelsteinen, oder auch eine Mooswand darstellen, oder auch eine Holzwand aus großen Holzplanken und anderen imitierten Materialien. Sie können einen Durchgang in den Himmel oder den Wald simulieren. Sie können aber auch einen Steg über dem Wasser, eine Brücke am See, einen Strand unter Palmen oder auch eine Erinnerung vom Urlaub darstellen.

Die Vielfalt der Möglichkeiten ist bei Fototapeten und ihren Motiven unbegrenzt, ebenso wie auch die Fantasie mit der sie gestaltet werden. Die Simulation sich zum Beispiel inmitten der Natur zu befinden oder an einem anderem „fiktiven Ort“ zu sein, hat was Faszinierendes. So sind auch solche Motive für Fototapeten beliebt. Anders gesagt ist diese imposante Wirkung der Fototapeten ihr besonderes Merkmal.

Ein stilvolles Ambiente schaffen

Brücken, Stege und Durchgänge sind besonders geeignete Motive für Fototapeten.

Brücken, Stege und Durchgänge sind besonders geeignete Motive für Fototapeten.

Die Fototapete kann besonders in Räumen wie dem Schlafzimmer auf sich wirken lassen und optische Impressionen zum Träumen und Relaxen schaffen. Das Schlafzimmer ist ein ganz wichtiger Ort in unserem Leben. Der Raum dient in erster Linie zum Schlafen. Doch mit stilvollem Ambiente und schöner Gestaltung soll er auch ein Ort der Erholung und Entspannung für uns sein. Fürs Wohlbefinden und auch die Eigenschaft als Mittelpunkt für erholsamen Schlaf zu stehen.

Hierfür ist das Schlafzimmer und dessen Outfit ganz wichtig. Und genau an dieser Stelle kann die jeweilige Wandgestaltung eine ganz große Rolle dabei spielen. Die Fototapete im Schlafzimmer kann ganz dezent oder auch dominant die intime Atmosphäre dieses Raumes unterstreichen und verstärken und sie kann sich zudem sogar prima mit der Inneneinrichtung des Raumes kombinieren lassen.

Naturmotive an der Wand mögen die meisten Menschen

Richtig schöne Fototapeten mit herrlichen natürlichen Motiven, gehören nach wie vor zu den Klassikern. Denn Palmen, Bäume, Wiesen und Berge gehören zu den Lieblingsmotiven in puncto Naturfeeling. Bergspitzen, die mit Schnee bedeckt sind, oder dem Mount Everest als Panorama optisch so nah sein zu können. Ein Fluss mit türkisfarbenem Wasser, der glasklare Bergsee in den Alpen. Viele natürliche Lieblingsmotive können Sie mit einer Fototapete verewigen.

Und wenn man dann auch noch sein Zuhause dementsprechend passend farblich abgestimmt zum Fototapetenmotiv einrichtet, umso besser ist die Wirkung. Denn dann hat man mit der Fototapete und der jeweiligen Raumgestaltung eine kleine grüne Oase geschaffen und dies auf einfachste Weise in den eigenen vier Wänden.

Kinder lieben Motive mit Tieren

Für Kinderzimmer eignen sich Fototapeten besonders gut. Denn Kinder lieben Fototapeten, die beispielsweise ihre Lieblingstiere abbildet. Wenn die Tiere dann auch noch in Originalgrößen abgebildet sind, erst recht. Das Pferd, dass mit wallender Mähne aus seiner Pferdebox schaut und direkt aufs Bett der Pferde-närrischen Prinzessin blickt. Oder das Einhorn, welches als schneeweißes, zauberhaftes Fabelwesen durch den Wald galoppiert und direkt ins Kinderzimmer hinein.

Oder darf es die Lieblingsband, der Lieblingssportler oder der Lieblings-Dino, der Delfin beim Sprung ins im Meer sein, der Hai, oder das Zebra, der Löwe und die Pinguine. Der Formel-Eins-Renner mit Lieblingspiloten und vieles mehr. Die Motivauswahl für die Fotomotive der Kids ist schier grenzenlos und der Fantasie sind auch hierbei keine Grenzen gesetzt.

Eine gefühlte Raumvergrößerung

Je nachdem welches Motiv man auswählt, kann einen Fototapete auch eine optische Wahrnehmung vortäuschen. Denn desto tiefer das Motiv erscheint und quasi im 3D-Format ausgewählt wird, umso intensiver ist der Eindruck, dass der jeweilige Raum vergrößert scheint und dass es eine räumliche Erweiterung suggeriert. Und wer einen großen Raum vielleicht optisch kleiner wirken lassen möchte, kann dies ebenso mit einer Fototapete mit entsprechenden Motiven tun.

Das Abdunkeln oder Aufhellen eines Raumes kann so auf einfachste Weise vorgenommen werden. Fototapeten sind vielseitig verwendbar und wem das bisherige Motiv nicht mehr gefällt, kann die Tapete dann durch eine andere ersetzen. So können Sie ein neues Motiv kunstvoll in Szene setzen und von nun an Wand oder Tür bringen.

Fototapeten richtig anbringen  – Tipps zum Anbringen der Fototapete

Erster Tipp: Um Fototapeten richtig anbringen zu können, sollten Sie den Untergrund auf jeden Fall auf Unebenheiten und kleinste Löcher absuchen. Natürlich bevor Sie die Fototapete anbringen. Finden Sie einen Makel, bessern Sie ihn aus. Denn eine Unterbrechung des Motivs durch eine Delle oder Falte und Co. kann das Gesamtbild richtig stören.

Zweiter Tipp: Streichen Sie die einzelnen Bahnen der Fototapete von innen nach außen glatt. Der Kniff beim Fototapeten richtig anbringen ist ja vor allem Blasen und Wellen im Papierlauf vorzubeugen. Das ist besonders wichtig, wenn Sie mehrere Bahnen neben- oder übereinander tapezieren. Die Bahnen müssen genau auf Stoß an der Wand kleben.

Bildquellen:

© yj youn auf Pixabay / Mac.Else von Berlin von flickr.com

Über den Autor

Handwerker Profi Tom
Von Hause aus Harfenbauer - was ein hohes Maß an Präzision verlangt und auch schult, entwickelt, produziert und verkauft Tom heute seine eigene Kollektion an Gartenmöbeln . Natürlich aus Holz.

Kommentar hinterlassen zu "Fototapeten richtig anbringen ✔️Stilvolles Ambiente schaffen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*