3D-Planung und Spezialanfertigungen

Ungewöhnlicher Ausblick in die ferne Weite

Ungewöhnlicher Ausblick in die ferne Weite

3D-Planung und Spezialanfertigungen, virtuelle Rundgänge und 360-Grad-Ansichten sind nur einige der Specials, die moderne Einrichtungshäuser rund um Haus und Wohnung heute bieten. Philosophie und Größe eines Unternehmens beeinflussen die jeweils angebotenen speziellen Dienste natürlich maßgeblich.

Generell lässt sich der Trend ausmachen, dass sämtliche Einrichtungshäuser den Kunden verstärkt entgegenkommen und so viele Dienstleistungen wie möglich anbieten.

Dadurch soll die Wahrscheinlichkeit erhöht werden, den Kunden durch All-in-One-Angebote bei der Einrichtung ihrer Räumlichkeiten zum Kauf zu überzeugen. Für Kunden dagegen ist vor allem interessant, dass die Möbel durch 3D-Planung und Spezialanfertigungen dann auch perfekt passen werden.

Die verschiedenen Services von Einrichtungshäusern

Welche Dienste ein Einrichtungshaus anbietet, hängt maßgeblich von dessen Philosophie und Professionalität ab. Ein kleineres Einrichtungshaus offeriert oftmals gezielt einen geringen Umfang an zusätzlichen Diensten, weil es schlichtweg weniger Personal beschäftigt und mit diesen geringeren Ressourcen die Priorität auf Kundennähe legt.

Bei größeren Einrichtungshäusern sieht die Sache anders aus. Hier ist das Unternehmenswachstum priorisiert, wobei Konkurrenzfähigkeit im Vergleich mit den Big Playern an der Tagesordnung steht. Angesichts dieser Tatsache ist es unerlässlich, mit der Digitalisierung und den Trends der Zeit zu gehen, was bedeutet, dass diese Einrichtungshäuser einen erheblichen Umfang an Diensten vereinen:

  • Virtuelle Rundgänge, 360-Grad-Produktübersichten und 3D-Planer zur Vereinfachung der Kaufentscheidung
  • Beratung über das Telefon, vor Ort und auf anderen Wegen
  • Besondere Garantien und Gewährleistungen für die Produkte
  • Lieferung und Montage vor Ort

Es gibt aber sehr wohl auch Einrichtungshäuser, die nicht zu den internationalen Großkonzernen zählen und dennoch einen umfassenden Service bieten. Ein Beispiel hierfür ist das Einrichtungshaus Bensberg. Dieses weist eine Spezialisierung auf natürliches Wohnen auf und kommt mit einem großen Portfolio an Produkten sowie Diensten den Kunden entgegen. Ein Vorteil im Vergleich zu den Big Playern ist, dass das Einrichtungshaus Bensberg und andere vergleichbare Einrichtungshäuser auch individuelle Spezialanfertigungen anbieten, was bei größeren Filialunternehmen nur selten der Fall ist.

3D-Planung und Spezialanfertigungen

Dienste, die die Zufriedenheit der Kunden erhöhen müssen in der Regel den Bestellprozess und/oder die Kaufentscheidung vereinfachen. Dabei stellt der 3D-Planer einen absoluten Luxus dar, weil die Kunden dadurch ihre Einrichtung bis aufs feinste Detail konfigurieren können. Bekannt sind 3D-Planer vor allem im Zusammenhang mit Badezimmern und Küchen, wo erfahrungsgemäß des Öfteren höchst individuelle Maßstäbe durch Kunden gesetzt werden. Wer komplizierte Raumverhältnisse hat, profitiert immer von 3D-Planung und Spezialanfertigungen. Neben der Küche und dem Bad trifft dieser Sachverhalt auch auf andere Räumlichkeiten mit besonderen Anforderungen zu, wie beispielsweise Wohn- und Schlafzimmer mit Dachschräge.

Selbst, wenn keine Spezialanfertigungen und 3D-Planer vonnöten sind, hat man als Kunde durch andere verfügbare Funktionen Vorteile. Hierzu gehören virtuelle Rundgänge und 360-Grad-Produktansichten, die die Einrichtung genauestens in Betracht nehmen lassen.

Mehr Komfort und Sicherheit durch angebotene Dienste

Die Entscheidung für einen Einrichtungsgegenstand oder eine gesamte Zimmereinrichtung wird durch die Abwicklung des Kaufprozesses bis hin zur Zusammensetzung der Möbel daheim beeinflusst. Garantien und Gewährleistungen sind bei jedem Einrichtungshaus Normalität und verschaffen den Kunden Sicherheit. Je länger die Laufzeiten sind, desto besser.

Neben der Sicherheit ist der Komfort essenziell. Lieferung und Montage vor Ort sind bei guten Einrichtungshäusern im Falle einer größeren Abnahmemenge (z. B. komplette Küche, Bad oder Schlafzimmer) immer im Preis enthalten.

Einfluss der Digitalisierung auf Einrichtungshäuser

Die Dienste innovativer Einrichtungshäuser sind geprägt von den aktuellen Trends und technologischen Weiterentwicklungen. Es ist zu erwarten, dass der Kunde noch stärker in den Fokus rücken wird. Folgende Entwicklungen weisen die künftige Richtung:

  • Chatbots
  • Augmented und Virtual Reality
  • Selbstreparaturen

Die Chatbots kommen bereits jetzt vereinzelt zum Einsatz. Es sind Roboter, die mit Kunden chatten und so für eine schnelle Klärung von Fragen sorgen. Dies erspart mehrtägige Wartezeiten beim E-Mail-Verkehr oder halbstündige Wartezeiten beim Telefonat mit der Kundenhotline.

Bei der Augmented Reality wird die reale Welt um virtuelle Elemente erweitert. Die Virtual Reality ersetzt die reale Welt komplett durch virtuelle Elemente. Beides wird heutzutage zum Teil im Verkauf eingesetzt, wobei der Kunde durch Aufsetzen einer Brille die gewünschten Produkte vor dem Kauf in seiner häuslichen Umgebung sehen und sich einen Eindruck davon verschaffen kann, ob der Kauf die richtige Entscheidung ist.

Selbstreparaturen kommen momentan wenig zum Einsatz und sind ausschließlich bei kaputter Software in elektronischen Geräten möglich. Sollte eine Funktion am Herd defekt sein, können auch auf Distanz Reparaturen an der Software der Geräte durchgeführt werden. Handelt es sich um eine Selbstreparatur, dann treten diese Reparaturen sogar automatisiert ein.

Bildquellen:

© Petr Ganaj auf Pixabay

Über den Autor

Handwerker Profi Tom
Von Hause aus Harfenbauer - was ein hohes Maß an Präzision verlangt und auch schult, entwickelt, produziert und verkauft Tom heute seine eigene Kollektion an Gartenmöbeln . Natürlich aus Holz.

Kommentar hinterlassen zu "3D-Planung und Spezialanfertigungen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*