Was ist eine Spanndecke ✔️ Kann man sie abwaschen?

Was ist eine Spanndecke? Und kann man die auch abwaschen?

Was ist eine Spanndecke? Und kann man die Spanndecke einfach so abwaschen?

Spanndecken sind dekorativ, lassen sich schnell montieren und gelten als besonders pflegeleicht. Sie lassen sich vielfältig einsetzen, um Räumen ein neues Outfit zu geben oder um eine alte und unansehnliche Decke neu zu gestalten. Doch was ist eine Spanndecke? Und kann man Spanndecke auch abwaschen? Das und vieles Wissenswertes über Spanndecken erfahren Sie hier.

Was ist eine Spanndecke?

Eine Spanndecke ist eine dekorative Deckenverkleidung, die man unter der eigentlichen Decke anbringt. Zum Glück lässt sich die Spanndecke aufgrund ihrer besonderen Materialeigenschaften unkompliziert von Wand zu Wand spannen. Das sorgt für eine völlig neue Optik, und lässt vorhandene und weniger schöne Decken einfach verschwinden.

Spanndecken werden entweder aus Gewebe oder auch hochwertiger Kunststofffolie gefertigt. Sie sind sehr belastbar und lassen sich über viele Jahre nutzen. Die Spanndecke wird immer exakt auf Maß gefertigt, so dass sie sich in jedem Raum problemlos einziehen lässt. Und es stehen verschiedenste Oberflächen und Designs zur Auswahl.

Die Spanndecke abwaschen & richtig pflegen

Spanndecken können auch bei normaler Nutzung der Wohnräume mit der Zeit schmutzig oder staubig werden. Dann stellt sich häufig die Frage: Kann man eine Spanndecke abwaschen? Die gute Nachricht lautet, dass Sie auch Spanndecken unkompliziert pflegen und reinigen können. Am einfachsten gelingt dies bei Spanndecken aus Kunststoff, die sich einfach feucht abwischen lassen.

Spanndecken können sich je nach Hersteller und abhängig vom verwendeten Material unterscheiden. Daher sollten im Zweifelsfall nähere Informationen zur Pflege einer Spanndecke und passender Produkte eingeholt werden. Häufig finden sich jedoch entsprechende Hinweise in der Montageanleitung. Sind in der Spanndecke Leuchten oder Halogenspots integriert, so sollte die Beleuchtung eine gewisse Zeit vor der Deckenreinigung abgeschaltet werden, damit die Leuchtmittel abkühlen können.

Einige Hersteller empfehlen, zum Reinigen ihrer Spanndecken lediglich Wasser und einen Spritzer handelsübliches Spülmittel einzusetzen. Zum bequemen Säubern der Decke können Sie natürlich auch einen der praktischen Bodenwischer nehmen. Diesen sollte Sie selbstredend mit einem neuen Wischbezug versehen. Und klar ist auch, dass der Wischbezug fortan ausschließlich für die Reinigung der Spanndecke da sein sollte.

Spanndecken bieten viele Vorteile

Spanndecken bieten gegenüber anderen Arten der Deckengestaltung viele Vorteile. Sie lassen sich an nur einem Tag montieren, ohne dass hierbei Schmutz oder Staub anfallen. Ein umständliches Verputzen oder Tapezieren von Zimmerdecken entfällt beim Einsatz der Spanndecke völlig. Auch müssen Sie die Decke nie wieder streichen.

Spanndecke in grün mit Spots

Spanndecke in grün mit Spots

Eine vorhandene Deckenverkleidung kann an der Raumdecke verbleiben, wenn diese noch sicher und gut befestigt ist. Das erspart viel Arbeit bei der Neugestaltung von Räumen. Holzvertäfelungen sind häufig in die Jahre gekommen und treffen auch nicht jeden Geschmack. Eine Spanndecke kann hier für ein völlig neues Wohngefühl sorgen. Integrierte Lichtbänder oder LED-Spots werten Spanndecken weiter auf.

Wohnen Sie in einer Mietwohnung, so sollte das Anbringen einer Spanndecke zuvor mit dem Vermieter abgesprochen werden. In der Regel ist dies aber problemlos möglich, da die vorhandene Deckenkonstruktion unangetastet bleibt, und sich die Spanndecke beim Auszug entfernen lässt.

Eine Spanndecke selbst montieren

Viele Anbieter von Spanndecken bieten diese auch als Do-it-yourself – Bausatz zur einfachen Selbstmontage an. Die Vorgehensweise bei der Montage einer Spanndecke kann sich hierbei je nach Material und Montagesystem leicht unterscheiden. In der Regel liefern die Hersteller von Spanndecken eine ausführliche Montageanleitung mit, vielfach werden auch Montagevideos zur Verfügung gestellt, die sich einfach im Internet abrufen lassen.

Zur Montage der Spanndecke muss zuerst eine Unterkonstruktion an der Wand oder unter der Zimmerdecke angebracht werden. Diese fungiert als Spannrahmen und hält später die neue Decke. Der Rand der Spanndecke lässt sich dank spezieller Wandprofile in der Regel unkompliziert montieren. Für die Montage wird an einer Ecke begonnen, und das Material immer diagonal verspannt. Bei einigen Spanndecken ist es  in dieser Zeit nötig, die Raumluft zu erwärmen.

Sie können eine Spanndecke beispielsweise mit matter, glänzender oder satinierter Oberfläche bestellen. Was die Auswahl an verschiedenen Farben angeht, sind bei Spanndecken so gut wie keine Grenzen gesetzt. Sie sollte halt zu den Farben des Zimmers passen. Auch Spanndecken mit Motiv, wie etwa Wolken, Sonnenuntergang oder Sternenhimmel, sind erhältlich. Dabei ist es sogar möglich, Spanndecken mit einem persönlichen Wunschmotiv bedrucken zu lassen, um so die eigene Zimmerdecke ganz individuell gestalten zu können.

Bildquellen:

© Herr 138 von flickr.com / flamoson von flickr.com

Über den Autor

Handwerker Profi Tom
Von Hause aus Harfenbauer - was ein hohes Maß an Präzision verlangt und auch schult, entwickelt, produziert und verkauft Tom heute seine eigene Kollektion an Gartenmöbeln . Natürlich aus Holz.

Kommentar hinterlassen zu "Was ist eine Spanndecke ✔️ Kann man sie abwaschen?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*