Drehmomentschlüssel beim Reifenwechsel nutzen!

Winterreifen -> Sommerreifen

Winterreifen -> Sommerreifen

Die Nutzung eines Drehmomentschlüssel ist bei jedem Reifenwechsel unverzichtbar. Dabei spielt es keine Rolle, welches Fahrzeugmodell Sie fahren. Und ein Reifenwechsel ist bei den meisten Fahrzeugen zweimal im Jahr notwendig. Tipps, wie Sie den Reifenwechsel selbst hinbekommen.

Ganzjahresreifen sind nicht immer der beste Kompromiss

Viele Fahrzeugbesitzer entscheiden sich für einen Wechsel von Sommer- und Winterreifen. Wenn Sie Sommer- oder Winterreifen fahren, haben Sie gegenüber der Nutzung von Ganzjahresreifen verschiedene Vorteile. Ganzjahresreifen sind ein Kompromiss, der bei extremen Wetterverhältnissen nicht die beste Lösung darstellen.

Dies gilt vor allem für tiefe Temperaturen, bei denen Schnee und Eis die Straßenverhältnisse dominieren. In diesen Situationen haben Sie mit Winterreifen eine höhere Haftung auf der Straße. Im Sommer können die Ganzjahresreifen zu weich sein. Dies hat zur Folge, dass Sie das Profil zu schnell abfahren und häufiger in neue Reifen investieren müssen.

Reifenwechsel selbst organisieren

Einen Reifenwechsel können Sie gut selbst organisieren. Sie sparen Kosten, denn wenn Sie Ihr Fahrzeug in eine Werkstatt bringen, sind die Gebühren für den Wechsel häufig recht hoch. Sie benötigen keine speziellen Vorkenntnisse, um den Reifenwechsel selbst zu organisieren.

Reifenwechsel muss oft schnell gehen.

Reifenwechsel muss oft schnell gehen.

Wichtig ist, dass Sie über einen guten Wagenheber verfügen. Die Nutzung eines Drehmomentschlüssels ist bei jedem Reifenwechsel unverzichtbar. Dabei spielt es keine Rolle, welches Fahrzeugmodell Sie fahren. Für den Reifenwechsel benötigen Sie keine Garage oder Werkstatt. Wenn Sie keine andere Möglichkeit haben, tauschen Sie Ihre Reifen am Straßenrand aus. Wichtig ist nur, dass Sie einen Standort haben, bei dem Sie sich während des Reifenwechsels nicht selbst in Gefahr bringen.

Die Funktion des Drehmomentschlüssel beim Reifenwechsel

Drehmomentschlüssel bekommen Sie in verschiedenen Größen und Ausführungen. Sie benötigen den Schlüssel, um die Muttern an den Reifen zu lösen und wieder festzuziehen. Da es sich um sicherheitsrelevante Maßnahmen handelt, müssen Sie mit viel Sorgfalt vorgehen. Dies gilt vor allem für das Festziehen der Muttern. Wenn Sie mit dem Fahrzeug fahren, ziehen sich die Muttern von selbst fest.

Dies funktioniert aber nur in einem gewissen Maße. Sie müssen die Vorarbeit dafür leisten und die Muttern richtig festziehen. Dafür ist ein Drehmomentschlüssel unverzichtbar. Sie führen mit dem Schlüssel eine axiale Drehbewegung durch. Die Bauart gibt Ihnen die Möglichkeit, mit einem vergleichsweise geringen Kraftaufwand eine hohe Wirkung zu erzielen. Nutzen Sie hochwertiges Werkzeug und achten Sie auf folgende Ausstattungsmerkmale:

  • Der Drehmomentschlüssel sollte aus hochwertigem und stabilen Material bestehen.
  • Kaufen Sie den Drehmomentschlüssel für den Reifenwechsel in der passenden Größe!
  • Der Drehmomentschlüssel für den Reifenwechsel sollte eine möglichst hohe Kraftübertragung haben, ausgedrückt in Nm.
  • Drehmomentschlüssel sollten verstellbar sein.
  • Eine Ratschenfunktion erleichtert die Handhabung.

Es ist auf jeden Fall empfehlenswert, in einen hochwertigen Drehmomentschlüssel zu investieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie das Werkzeug für den Reifenwechsel nutzen möchten. Sie benötigen einen Drehmomentschlüssel, den Sie mit einem hohen Kraftaufwand benutzen können. Das ist notwendig, um die Reifen sicher montieren zu können.

Hohe Sicherheit beim Reifenwechsel

Wenn Sie den Reifenwechsel an Ihrem Fahrzeug selbst durchführen möchten, sollten Sie auf eine hohe Sicherheit achten. Einen wichtigen Aspekt der Sicherheit erfüllen Sie, wenn Sie sich für den Kauf von hochwertigem Werkzeug entscheiden.

Bevor Sie nach dem Reifenwechsel mit Ihrem Fahrzeug fahren, sollten Sie den Sitz der Schrauben noch einmal überprüfen. Es kann schnell passieren, dass Sie eine Schraube übersehen oder nicht fest genug anziehen. Deshalb ist es wichtig, sich für den Reifenwechsel Zeit zu nehmen und jeden einzelnen Reifen noch einmal zu testen, bevor Sie mit Ihrem Fahrzeug losfahren.

Lesen Sie auch: Selbst ist der Mnnn, ganz besonders wenn es um´s Auto geht.

Bildquellen:

© Pixaline auf Pixabay / Mylene2401 auf Pixabay

Über den Autor

Handwerker Profi Tom
Von Hause aus Harfenbauer - was ein hohes Maß an Präzision verlangt und auch schult, entwickelt, produziert und verkauft Tom heute seine eigene Kollektion an Gartenmöbeln . Natürlich aus Holz.

Kommentar hinterlassen zu "Drehmomentschlüssel beim Reifenwechsel nutzen!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*