Tipps für mehr Sicherheit im Eigenheim

Sicherheit im Eigenheim bietet der ganzen Familie Schutz.

Sicherheit im Eigenheim bietet der ganzen Familie Schutz.

Ausreichend Sicherheit im Eigenheim ist mit Sicherheit ein wichtiges Bedürfnis von jedem, der ein Haus sein eigen nennen kann. Das gilt natürlich im ganzen Jahr, aber besonders im Herbst und besonders im Winter steigt, statistisch gesehen, die Zahl der Einbrüche in deutschen Haushalten.

Erfahrenen Einbrechern gelingt es oft innerhalb weniger Sekunden, ungesicherte Türen und Fenster zu „knacken“. Hier ein paar Tipps für ausreichend Sicherheit im Eigenheim.

Technische Sicherungsmaßnahmen schrecken Einbrecher ab

Schlüsselmanagement für´s Haus

Schlüsselmanagement für´s Haus

Prinzipiell gilt: Will ein Krimineller in die Wohnung einbrechen, findet er in der Regel einen Weg, um genau das zu tun. Dabei geht er entweder mit roher Gewalt oder viel Lärm und hohem Zeitaufwand vor. Beide Faktoren erhöhen die Chance, dass der Einbrecher bei frischer Tat erwischt wird.

Genau hier sollten Sie ansetzen, um Ihr Eigentum zu schützen. Besonders technische Sicherheitsmaßnahmen für Fenster, Türen sowie Alarmanlagen schrecken Einbrecher ab. Aktuellen Angaben der polizeilichen Kriminalprävention zufolge geben Einbrecher in einem Drittel der Einbruchsversuche auf, wenn sie auf Sicherheitsmechanismen treffen, die den Einbruchsversuch erschweren.

Fenster geschlossen halten und die Schlüssel sicher verwahren

Auch die teuerste und modernste Sicherheitstechnik kann einen Einbruch nicht verhindern, wenn Sie sich fahrlässig verhalten. So sollten Sie beispielsweise beim Verlassen der Wohnung stets darauf achten, dass Sie alle Fenster und die Haustür abschließen. Sonst machen Sie es versierten Kriminellen zu leicht.

Des Weiteren weigern sich viele Versicherer, Ansprüche aus der Hausratversicherung zu begleichen, wenn die Haustür nachweislich nicht abgeschlossen oder ein Fenster gekippt war. Besonders sorgfältig sollten Sie mit Haustüren umgehen. Falls Sie den Haustürschlüssel verlieren, sollten Sie den Schließzylinder sofort erneuert. Einen Ersatzschlüssel sollten Sie selbstverständlich niemals im Freien verstecken. Geradezu fahrlässig wäre es, einen Schlüsssel unter der Fußmatte am Eingang in die Wohnung zu legen.

Einbruchshemmende Sicherheitstechnik installieren

Durch den Einsatz moderner Alarmanlagen, wie beispielsweise den Alarmanlagen von SE Signalelectronic, können Sie für angemessene Sicherheit in Ihrem Zuhause sorgen. Moderne Alarmanlagen-Systeme erfüllen die höchsten Sicherheitsstandards und sorgen für höchste Ansprüche und einen erstklassigen Schutz vor Einbrüchen.

Des Weiteren bietet die mechanische Sicherung von Fenstern und Türen ebenfalls einen effektiven Schutz vor Einbrechern. Eine große Schwachstelle stellen Fenster sowie Balkon- und Terrassentüren dar, die mit herkömmlichen Rollzapfen ausgestattet sind. Eine viel höhere Sicherheit bieten sogenannte Pilzkopfzapfen mit den entsprechenden Beschlägen.

Vorsichtiger Umgang mit sozialen Netzwerken

In sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel Facebook oder Twitter, sollten Sie keinesfalls posten, wenn Sie in den Urlaub fahren oder dass Sie für einige Zeit nicht zu Hause sein werden. Auch auf den Anrufbeantworter sollten Sie nicht jeden potentiellen Anrufer darüber in Kenntnis setzen, dass Sie nicht zu Hause sein werden.

Einen möglichst bewohnten Eindruck erwecken

Für Einbrecher ist es abschreckend, wenn Sie damit rechnen müssen, beim Einbruch eine Person oder einen Hund anzutreffen. Durch den Einsatz einer Zeitschaltuhr, die das Licht in einem oder mehreren Zimmern automatisch ein- und ausschaltet, erwecken Sie den Anschein, als ob jemand zu Hause ist. Im Außenbereich können Sie mit Bewegungsmeldern Lampen steuern.

Viele Experten raten jedoch davon ab, Kamera-Attrappen rund um das Haus zu installieren. Anstatt als Abschreckung zu dienen, signalisieren Sie damit potenziellen Einbrechern eher, dass es hier etwas Wertvolles zu holen gibt.

Bildquellen:

© Gerd Altmann auf Pixabay / Gerd Altmann auf Pixabay /


Über den Autor

Handwerker Profi Tom
Von Hause aus Harfenbauer - was ein hohes Maß an Präzision verlangt und auch schult, entwickelt, produziert und verkauft Tom heute seine eigene Kollektion an Gartenmöbeln . Natürlich aus Holz.

Kommentar hinterlassen zu "Tipps für mehr Sicherheit im Eigenheim"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*