Schritt-für-Schritt ✔️ Anleitung zur WC Vorwandinstallation

Eine Anleitung braucht man für eine WC Vorwandinstallation schon.

Eine Anleitung braucht man für eine WC Vorwandinstallation schon.

Früher war die Erneuerung des WCs noch mit einem erheblichen Aufwand und viel Schmutz verbunden. Dies ist heute nicht mehr der Fall. Mit einer Anleitung geht eine WC Vorwandinstallation mittlerweile einfach und schnell vonstatten. Das Verlegen der Wasserleitungen findet nämlich vor der Wand statt. Es ist damit kein Aufstemmen der Wand mehr erforderlich.

Unsere Anleitung zur WC Vorwandinstallation ist Schritt für Schritt aufgebaut. Diese modernen WCs haben den Vorteil, dass sich sie sich unabhängig von den bereits bestehenden Anschlüssen anordnen lassen. Damit sind Sie beim Anlegen und Installieren der Anschlüsse ziemlich flexibel.

In diesem Beitrag erfahren Sie, worauf sie bei der Installation von einem Vorwandelement für die Toilette achten müssen und wie sie dabei vorgehen können.

Anleitung WC Vorwandinstallation ✔️ Vorbereitung

1. Bedenken Sie, dass Sie als Besitzer eines Eigenheims nicht alle Arbeiten auf eigene Faust durchführen können. Bevor Sie die Vorwandinstallation vornehmen, müssen die ersten Sanitärarbeiten bereits abgeschlossen sein – dazu gehören unter anderem der Anschluss an den Wasserzähler und die Leitungen sowie das Verlegen des Hausanschlusses.

2. Sind erhebliche Veränderungen beim Rohranschluss notwendig, sollten Sie sich damit an eine Fachkraft wenden. So wirken Sie etwaigen Schäden und damit finanziellen Einbußen entgegen. Auch die Druckprüfung nach der Installation, ist einem Experten zu überlassen.

3. Bevor Sie mit dem Anbringen der Vorwand beginnen, müssen Sie selbstverständlich das aktuelle WC demontieren. Außerdem ist der betreffende Raumabschnitt im Vorfeld mit Gipsplatten zu verkleiden. Bei der Auswahl der Vorwandelemente, ist die jeweilige Raumsituation zu berücksichtigen. Des Weiteren sollten Sie sich überlegen, an welcher Stelle das Sanitärobjekt stehen solle. Um den Überblick zu behalten, fertigen Anwender idealerweise eine Skizze ihres Badezimmers an.

4. In den meisten Fällen sind die Vorwandelemente halbhoch. Dies erweist sich als praktisch, da Ihnen so nach dem Verfliesen eine Ablage zur Verfügung steht. Selbstverständlich können Sie auch raumhohe Elemente installieren. Ebendiese erweisen sich vor allem für Duschen als vorzügliche Wahl – bei WCs sind sie aber eher selten.

Anleitung WC Vorwandinstallation ✔️ Wandschienen und Wandwinkel

1. Im ersten Schritt sind die Boden- und Wandschienen zu befestigen. Den Abstand zur Wand wählen Sie gemäß den Herstellerangaben und in Bezug auf den Platz für die Rohre aus.

Wo die Wandschienen platziert werden, hängt von der Höhe des Vorwandmoduls ab. Richten Sie dieses nach allen Seiten genau aus. Nehmen Sie dazu getrost eine Wasserwaage zur Hand. Haben Sie die passende Position ermittelt, verschrauben Sie im nächsten Schritt die Seitenelemente. Unter Umständen müssen Sie die Schienen mit einer Metallsäge auf die passende Länge kürzen.

Geht es um die Installationshöhe des WCs, so halten Sie sich an die Herstellerangaben. In der Regel werden die meisten Modelle auf einer Höhe zwischen 400 und 420 Millimetern montiert.

2. Im nächsten Schritt befestigen Sie einen Wandwinkel. Daran können Sie die Verkleidung der Metallständerkonstruktion befestigen.

3. Sobald Seitenteile und Wandwinkel verschraubt sind, können Sie die Montage des Vorwandmoduls in Angriff nehmen. Dafür hängen Sie dieses oben und unten in die Schienen ein. Bevor Sie es festschrauben, müssen Sie es ebenfalls mithilfe einer Wasserwaage ausrichten.

Tipp: Gehen Sie bei Ihrer Tätigkeit stets genau vor und überprüfen Sie die Ausrichtung im Zweifelsfall mehrmals. Auf diese Weise wirken Sie Fehlern entgegen.

Anleitung WC Vorwandinstallation ✔️Rohrinstallation

1. Rohre verlegen

Die Rohre werden im Hohlraum des Moduls verlegt. Dafür nehmen Sie zuerst Befestigung Abwasserleitung in Angriff. Fixieren Sie zunächst das HT-Abwasserrohr unter Zuhilfenahme schallgedämmter Schellen im Boden. Die dafür benötigten Löcher bohren Sie am besten vor.

2. Rohre und Schellen verbinden

Danach werden die Rohre in die Schellen eingeführt und die Schrauben festgezogen. Zum Anbringen der weiteren Rohrabschnitte, stecken Sie die einzelnen Bestandteile bis zum Anschlag ineinander und ziehen sie dann rund einen Zentimeter heraus – so ergibt sich ein ausreichender Dehnungsspielraum.

3. Gefälle beachten

Bei den liegenden Leitungen muss der Abstand der Schellen dem Rohrdurchmesser rund zehn Mal entsprechen. Im Zweifelsfall richten Sie sich nach den Herstellerangaben. Wichtig ist außerdem das Gefälle des Abflussrohrs. Im Idealfall beträgt dieses zwei Zentimeter auf einen Meter. Greifen Sie auch diesbezüglich zur Wasserwaage.

4. Verteiler festschrauben

Jetzt wird der Verteiler auf das Winkelstück geschraubt. In fixieren Sie zusätzlich mit einem Doppelhalter an der Badezimmerwand. Für die Zuleitungen von den Zapfstellen, eignen sich unter anderem PE-X-Rohre sehr gut. Ebendiese sollten Sie zusätzlich mit einem Schutzrohr ausstatten – so wirken Sie einer Kondenswasserbildung entgegen. Festgeschraubt werden diese mithilfe eines Adapters für Kupferleitungen am Verteiler.

5. Spülkasten anschließen

In der Regel ist der WC Spülkasten bereits in das Vorwandmodul integriert. Um ihn anzuschließen, schrauben Sie zuerst ein Winkelstück auf den Zulauf des Kastens auf. Stecken Sie anschließend die Kunststoffleitung in das Winkelstück und ziehen Sie dann die Mutter fest.

6. Mit Gipskarton abdecken

Da der Spülkasten nun montiert wurde, wird nun die Badezimmerwand mit Gipskartonplatten bedeckt. Dafür sind im Vorfeld die Zwischenräume mit feuchtigkeitsresistentem und nicht brennbarem Dämmstoff aufzufüllen. Danach können Sie die Gipsplatten direkt an die Vorwandelemente anschrauben. Sind Sie fertig, überprüfen Sie, ob alle Elemente solide befestigt sind.

7. Zwischenräume füllen

Danach füllen Sie die Zwischenräume und die Schraublöcher mit Feuchtraumspachtel. Auf diese Weise wirken Sie der Bildung von Ablagerungen und Schimmel entgegen. Außerdem erleichtert Ihnen diese Maßnahme die Reinigung des Bads. Um ein schönes, glattes Ergebnis zu erzielen, sollten Sie eine Glättkelle anwenden. Sollen auf den Gipskartonplatten Badfliesen angebracht werden, müssen Sie auf diese einen Tiefengrund auftragen.

8. WC befestigen

Zum Abschluss wird noch das WC an der Vorwandinstallation befestigt. Dabei dürfen Sie nicht vergessen, eine Schalldämmplatte zwischen der WC-Keramik und dem Vorwandelement einzubauen. Ein großer Vorteil der Wandmontage ist, dass die Rohre jederzeit leicht erreicht werden können, falls etwaige Reparaturen notwendig sind.

In diesem Video wird eine Anleitung für eine WC Vorwandinstallation sehr anschaulich gezeigt:

WC Vorwandelemente ✔️ Varianten

Vorwandelemente für Ihr WC stehen Ihnen heute in den unterschiedlichsten Varianten zur Verfügung. Achten müssen Sie beim Kauf vor allem auf die Bauhöhe des Produkts. Diese beträgt für WCs in der Regel zwischen 0,8 und 1,2 Meter.

Auch das Spülvolumen spielt eine wichtige Rolle, um evtl. auch Wasser zu sparen. Dieses beträgt bei den meisten Produkten zwischen sechs und neun Liter. Es gibt aber auch Elemente mit einem variablen Volumen.

Zu schauen, ist gleichermaßen auf die Spülkasten-Optionen. Zur Auswahl stehen Ihnen diesbezüglich Modelle mit der 1-Mengen-, 2-Mengen-Spülung sowie Varianten mit der Spül-Stopp- oder Start-Stopp-Funktion. Für welches Produkt Sie sich dabei entscheiden, bleibt Ihnen überlassen.

Einige Artikel werden nicht nur inklusive Spülkasten, sondern gleich als Komplettsystem geliefert. In Letzterem sind das WC mitsamt dem WC-Deckel bereits enthalten. Jene Produktvariante ist Ihnen vor allem dann zu empfehlen, wenn Sie sich das Zusammensuchen der einzelnen Elemente ersparen wollen. Allerdings müssen Sie bei einem solchen WC Vorwandelement auch mit höheren Ausgaben rechnen.

Zu guter Letzt ist auf die Einbauhöhe des Produkts zu achten. Dies gilt vor allem dann, wenn Sie das WC unter einem Fenster anbringen wollen – denn dafür steht Ihnen nur begrenzt Raum zur Verfügung. Lassen Sie sich diesbezüglich im Bedarfsfall von einer Fachkraft beraten. Auch wenn eine breit gefächerte Auswahl von Vorteil ist, so verlieren Sie als Laie leicht den Überblick über die Produktvarianten. Ein Gespräch mit dem Experten ist diesbezüglich eine gute Hilfestellung.

Bildquellen:

© Geberit auf Youtube /

Über den Autor

Handwerker Profi Tom
Von Hause aus Harfenbauer - was ein hohes Maß an Präzision verlangt und auch schult, entwickelt, produziert und verkauft Tom heute seine eigene Kollektion an Gartenmöbeln . Natürlich aus Holz.

Kommentar hinterlassen zu "Schritt-für-Schritt ✔️ Anleitung zur WC Vorwandinstallation"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*