Notfall Schlüsseldienst – was kostet das?

Notfall Schlüsseldienst - was kostet das?

Der Notfall Schlüsseldienst – was kostet das?

Ein Notfall Schlüsseldienst ist eine feine Sache für den Fall der Fälle. Keine Frage. Die Frage ist nur: Was darf der kosten? Denn grad wenn Menschen dringend Hilfe brauchen, ist heutzutage so manch “Helfer” zur Stelle, der sich seine Dienste verdammt gut bezahlen lässt.

Den Notfall Schlüsseldienst brauchen kann leicht mal passieren

Man hat den Schlüssel von innen stecken lassen. Oder sind nur mal kurz an den Briefkasten um nach der Post zu sehen gegangen und schon ist es passiert. Die Tür fällt zu und der Schlüssel liegt auf der Kommode in der Wohnung. Um wieder in die eigenen vier Wände zu gelangen, bleibt den meisten nichts anderes übrig als den Notfall Schlüsseldienst zu rufen.

Oder man verliert den Schlüssel der Wohnungstür. Oder das Schloss klemmt, sodass man die Tür nicht öffnen kann.

Bei aller Nervosität, die aufsteigt, sollte man trotzdem einen kühlen Kopf bewahren.

Es spielen einige Faktoren eine wichtige Rolle um die Kosten für einen Schlüsseldienst so niedrig wie möglich zu halten. Es gibt Durchschnittspreise, an denen Sie sich als  Verbraucher orientieren können.

Orientierungshilfen, was ein Schlüsseldienst kosten darf

Notfall Schlüsseldienst besser prüfen als blind vertrauen

Notfall Schlüsseldienst am besten immer ganz genau überprüfen

Zum Einen können sich Verbraucher am Bundesverband Metall (BVM) orientieren, der für die ländlichen Regionen tagsüber an Werktagen ca. 80 Euro zuzüglich Fahrtkosten empfiehlt. Außerdem kann man sich an die Verbraucherzentrale richten, die bei einer Umfrage unter 600 Schlüsseldiensten Durchschnittspreise für den Notdienst ermittelt hat. Hierbei wurde die Anfahrt aus der näheren Umgebung mit einkalkuliert.

Die Grafik Schlüsseldienst Betrug veranschaulicht auf erschreckende Weise, welche große Preisspannen in dieser Branche möglich sind.
(via www.betrugstest.com)

Allgemein gilt: Eine Türnotöffnung tagsüber an Werktagen sollte weniger als 100 Euro kosten. Wer den Schlüsseldienst außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten oder am Wochenende und an Feiertagen rufen muss, dürfte bei einem seriösen Anbieter nicht mehr als 150 Euro zahlen.

Allerdings können manche Schlüsselnotdienste an Sonn- oder Feiertagen bis zu 100% mehr verlangen.

Was tun, damit der Notfall Schlüsseldienst Sie nicht abzockt?

  • Je länger die Anfahrt, umso höher der Preis. Daher ist es wichtig, das Sie sich einen Notfall Schlüsseldienst wenden, der seinen Sitz in der unmittelbaren bzw. nahe gelegenen Umgebung haben.
  • Versuchen Sie, wenn möglich, mehrere Schlüsseldienste telefonisch zu erreichen, um die Preise vergleichen zu können.
  • Wenn Sie sich für einen Notfall Schlüsseldienst entschieden haben, wäre es ratsam, vorab einen Festpreis zu vereinbaren, der alle Nebenkosten enthält.
  • Dem Notfall Schlüsseldienst so präzise wie möglich zu erklären was passiert ist, wird ihm helfen, den genauen Preis zu kalkulieren. Ist die Tür nur zugefallen? Handelt es sich um ein Sicherheitsschloss? Ist die Tür möglicherweise zu gesperrt?
  • Es ist wichtig, dass Sie den Auftrag genau definieren. Zum Beispiel können Sie eindeutig klären, dass die Tür nur geöffnet und nicht das komplette Schloss ausgewechselt werden soll. Wenn ein Zeuge beim Gespräch dabei ist, umso besser.
  • Zuschläge müssen Sie generell nur außerhalb der üblichen Geschäftszeiten bezahlen. Dazu gehören Sofortzuschläge, Bereitstellungszuschläge und Spezialwerkzeugkosten.
  • Bevor Sie bezahlen, sollten Sie die Rechnung möglichst genau prüfen.  Fragen Sie nach, wenn Sie ein Detail nicht verstehen. Zahlen Sie nur das, was auch vereinbart wurde.
  • Es gibt einige Firmen, die eine Barzahlung vorziehen. Aber auch dann sollten Sie auf einer detaillierten Rechnung bestehen, die alle vereinbarten Posten enthält. Sie können aber auch auf Zahlung per Rechnung. Zum Beispiel, um die Rechnung noch einmal genau zu prüfen.

Vorbeugen ist besser als unnötiger Stress

Damit Sie erst gar nicht in so eine missliche Lage geraten, könnten Sie zum Beispiel dauerhaft einen Ersatzschlüssel bei Familienangehörigen, Freunden oder den Nachbarn deponieren.

Außerdem ist es durchaus ratsam, sich vorsorglich über die Schlüsseldienste in Ihrer Umgebung schlau zu machen. Am besten Sie speichern gleich den Schlüsseldienst Ihrer Wahl im Handy. So können Sie sich im Fall der Fälle zumindest den Stress nach einem seriösen Schlüsseldienst erst suchen zu müssen, sparen.

Die örtliche Polizeidienststelle oder die gelben Seiten können hierbei als Informationsquelle dienen.

Bildquellen:

© Modellbauknaller  / pixelio.de

Über den Autor

handwerker-heimwerker team
Webmaster von Handwerker-Heimwerker.de Motto: Geht nicht, gibt´s nicht. :)

Kommentar hinterlassen on "Notfall Schlüsseldienst – was kostet das?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*