Laminat oder Parkett?

Parkett oder Laminat?  - sehen Sie den Unterschied?

Parkett oder Laminat? – in dem Fall Laminat

Laminat oder Parkett? Welche Unterschiede, Vor- und Nachteile gibt es und daraus folgend: welche Anwendungsbereiche?

Laminat und Parkett sind zwei der beliebtesten Bodenbeläge in deutschen Haushalten. Doch viele Verbraucher sind unsicher, wenn sie vor der Frage stehen, ob sie sich für einen Laminat- oder Parkettboden im eigenen Zuhause entscheiden sollen.

Beide Varianten haben individuelle Vorteile, aber auch ein paar Nachteile, die in diese Entscheidung einfließen sollten. Zudem richtet sich die Auswahl nach dem gewünschten Verwendungszweck. Wir haben beide Bodenbelag-Arten insbesondere bezüglich der folgenden Aspekte näher unter die Lupe genommen:

  • Welche wichtigen Unterschiede bestehen zwischen Laminat und Parkett?
  • Welche Vorteile bietet ein Parkettboden?
  • Welche Eigenschaften sprechen für einen Laminat-Fußboden?
  • Ist Laminat oder Parkett für Sie besser geeignet?

Nachfolgend beantworten wir Ihnen diese Fragen, um Ihnen Ihre Entscheidung zwischen Laminat und Parkett zu erleichtern.

Welche wichtigen Unterschiede gibt es zwischen Laminat und Parkett?

Obwohl Laminat oft als Holzfußboden bezeichnet wird, handelt es sich dabei eigentlich um ein künstliches Produkt. Die beliebte Holzoptik wird lediglich durch ein Dekor-Papier erzielt, das mit robustem Melaminharz versiegelt wird. Unterhalb der Deckschicht aus Kunststoff befinden sich zwei weitere Schichten: eine Lage aus hochverdichteten Faserplatten (HDF) sowie eine dritte Schicht, die aus getränktem Gegenzugpapier besteht.

Moderne Laminat-Fußböden können mit dem bloßen Auge trotzdem kaum noch von echtem Parkett unterschieden werden. Der Grund: Laminatböden haben – ganz im Gegensatz zu den früheren Varianten – eine holzähnliche Oberflächenstruktur, sodass Laminatböden von Parkettböden optisch im Prinzip nicht mehr zu unterscheiden sind.

Sollte Ihr Laminat aber einmal Kratzer abbekommen, ist es – anders als bei Parkett – nicht möglich, diese durch Abschleifen zu entfernen, denn dann würde die HDF-Schicht freigelegt werden.

Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal zwischen Laminat und Parkett liegt also darin, dass Laminat aus Kunststoff besteht, während es sich bei Parkett um echtes Holz handelt.

Heute ist sogenanntes Zwei- oder Dreischichtparkett gängig. Letzteres wird auch als Fertigparkett bezeichnet und setzt sich aus einer Deckschicht aus hochwertigem Echtholz, einer Stäbchenmittellage aus Pappel oder Fichte und einem Gegenzugfurnier zusammen.

Unabhängig davon, für welche Art von Parkett Sie sich entscheiden, muss auf das Echtholz immer eine zusätzliche Versiegelungsschicht aufgetragen werden. Hierfür können Sie Öl, Wachs oder Lack verwenden.

Die Versiegelung schützt das Holz vor Kratzern, Schmutz und Farbveränderungen. Nach einigen Jahren können Sie Ihr Parkett wieder instandsetzen, indem Sie es abschleifen und neu versiegeln. Dadurch bringen Sie Ihren Holzfußboden wieder auf Hochglanz.

Welche Vorzüge hat Parkett?

Parkett oder Laminat? - In dem Fall Parkett? Erkennen Sie den Unterschied?

Parkett oder Laminat? – In dem Fall Parkett!

Parkett ist ein natürliches Material und liegt damit voll im Trend. Immer mehr Menschen entscheiden sich für Möbelstücke aus massivem Echtholz und möchten daher auch einen Echtholzboden in ihrer Wohnung verlegen.

Ein Parkettboden bietet nicht nur eine wärmere Optik, sondern fühlt sich auch tatsächlich wärmer an den Füßen an. Diesen Vorteil wissen insbesondere Barfußfreunde zu schätzen.

Zudem ist Parkett sehr vielseitig: Es stehen unzählige verschiedene Holzarten zur Auswahl, wobei jedes Holz über eine eigene Farbe und eine charakteristische Maserung verfügt.

Zusätzlich können Sie Parkett mit der Wahl der Oberflächenbearbeitung an Ihren persönlichen Einrichtungsstil anpassen. Früher galt ein Echtholzboden wie Parkett als Luxus.

Das lag insbesondere daran, dass die Verlegung immer durch einen Profi erfolgen musste. Heute ist das anders, denn dank des praktischen Fertigparketts können auch Hobbyhandwerker Parkett richtig verlegen, wenn sie ein paar Tricks beachten. Parkett ist insgesamt langlebiger als Laminat. Wenn es in die Jahre kommt, schleifen Sie es einfach ab, reinigen es und versiegeln es neu.

Welche Vorteile sprechen für Laminat?

Es sind vor allem die folgenden zwei Punkte, die für Laminat als Fußbodenbelag sprechen:

  1. Es ist praktischer als ein Fußboden aus echtem Holz
  2. Es ist in der Regel preiswerter als Parkett

Auch Laien können Laminat verlegen, selbst wenn sie kein großes handwerkliches Know-How besitzen, wie die Video-Anleitung auf meister.com zeigt. Darüber hinaus ist ein Laminat-Fußboden strapazierfähig und robust, denn er kann ohne Probleme feucht gereinigt werden. Hinsichtlich der Farbe und des Designs bleiben ebenfalls keine Wünsche offen.

Mittlerweile wird eine Vielzahl an Laminat-Dekors angeboten, sodass für jeden Einrichtungsstil etwas Passendes zu finden ist. Außerdem ist Laminat im Allgemeinen preisgünstiger als Parkett.

Hier gibt es aber eine Einschränkung: Je mehr Wert Sie auf eine hohe Belastbarkeit und Strapazierfähigkeit legen, desto teurer wird das Laminat ausfallen. Trotzdem ist es meist noch deutlich preiswerter als hochwertiges Parkett.

Ist Laminat oder Parkett das Richtige für Sie?

Bei der Frage, ob Laminat oder Parkett das Richtige für Sie ist, spielt die Optik eine eher untergeordnete Rolle. Bei beiden Bodenbelag-Arten gibt es unzählige verschiedene Dekore. Falls Sie es natürlich und authentisch mögen, sind Sie mit einem Parkettboden besser beraten.

Er besteht aus Echtholz, wirkt sich positiv auf das Raumklima aus und ist äußerst langlebig. Aus diesem Grund passt er sehr gut zu massiven Echtholzmöbeln.

Praktischer, einfacher zu pflegen und leichter zu verlegen ist jedoch nach wie vor Laminat. Auch in preislicher Hinsicht hat der Laminat-Fußboden die Nase vorn.

Insbesondere Familien mit kleinen Kindern, die nach einem strapazierfähigen Bodenbelag in Holzoptik suchen, sind mit Laminat sehr gut beraten.

Bildquellen:
@ Counselling / pixabay.com
@ boo_ist_online / pixabay.com

Kommentar hinterlassen on "Laminat oder Parkett?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*