DIY Herbstdeko – wie Sie im Herbst behagliche Stimmung zaubern

Herbstdeko - die rote Lampionblume

Schön für jede DIY Herbstdeko – die rot leuchtende Lampionblume

DIY Herbstdeko – ein jährlich wiederkehrendes Mini-Projekt. Man will ja nicht immer die alte DIY Deko vom letzten Jahr hervor kramen, oder? Denn das Schöne an dieser besonderen Zeit im Jahr ist ja auch, dass der Herbst Dekomaterial in Hülle und Fülle bereit hält.

Im September / Oktober jedenfalls geht der Sommer für dieses Jahr nun mal endgültig zu Ende. Vorbei sind die vielen Freizeitaktivitäten im Freien, die fröhlichen Grillpartys im Garten und die Ausflüge an den Badesee. Der Herbst steht vor der Türe und mit ihm beginnt die Zeit für gemütliche Abende in den eigenen vier Wänden.

Mit den sinkenden Temperaturen werden Sie es sich sicherlich gerne zu Hause gemütlich machen. Umso wichtiger ist eine einladende Wohnatmosphäre. Funktionieren Sie Ihr Zuhause zur Wohlfühlzone um und genießen Sie herbstliche Abende alleine, zu zweit oder mit der Familie und Freunden.

Der Herbst inspiriert zu den schönsten Dekorationsideen

Bunter Herbstwald

Schöner bunter Herbstwald – er lädt geradezu zum Basteln von Deko ein

Mit wenig Aufwand zaubern Sie eine wohlige Atmosphäre. Polster und warme Decken über Stühle drapiert und schon bekommt Ihr Zuhause ein besonders herbstliches Flair, wie es auch der typische Landhausstil verströmt. Duftkerzen und einige Zweige in einer hübschen Vase vervollständigen die herbstliche Dekoration.

Die warmen Töne bunter Herbstblätter und die farbenfrohen Blüten der Herbstblüher verleihen Ihrem Zuhause eine warme und behagliche Note.

Noch gemütlicher wird es, wenn Sie Ihre Herbstdekoration selbst basteln. Lassen Sie sich dafür von der Natur inspirieren. Mit einfachen Materialien, die Sie beispielsweise beim Waldspaziergang sammeln, können Sie individuelle Dekorationen für Ihren gedeckten Tisch oder Ihre Kommode anfertigen.

Bunte DIY Herbstdeko – Tür- oder Tischkranz

Im Herbst zeigt sich die Natur noch ein letztes Mal mit prächtigen Farben. Die warmen Töne der Herbstpflanzen verleihen Ihrem Zuhause eine heimelige Note. Wie wäre es, wenn Sie Ihre Gäste mit einem bunten Türkranz begrüßen?

Feuerdorn, Hortensien, Hagebutten, Efeu und Lampionblumen, diese schönen Herbstpflanzen wachsen vielleicht sogar in Ihrem Garten. Genau aus diesen Pflanzen können Sie einen herrlichen Tür- oder Tischkranz binden.

Sie benötigen:

  • Pflanzen und Früchte wie Feuerdorn, Hagebutten, Efeu, Ahornblätter, Lampionblumen, kleine Kürbisse, Kastanien
  • einen Strohkranz
  • ein Stück Stoff
  • Bindedraht
  • eine Gartenschere

Anleitung:

  • umwickeln Sie den Strohkranz fest mit dem Stoff
  • schneiden Sie alle Pflanzen, die Sie in den Kranz einarbeiten möchten, auf eine einheitliche Länge von zehn bis zwölf Zentimeter
  • fixieren sie Zweig für Zweig mit dem Bindedraht auf dem Strohkranz
  • achten Sie auf eine gleichmäßige farbliche Regelmäßigkeit
  • wenn Sie den Kranz aufhängen möchten, befestigen Sie ein farblich abgestimmtes Samtband

Zarte DIY Herbstdeko – ein herbstliches Windspiel

Verzaubern Sie Ihre Fenster mit einem zarten Windspiel!

Sie benötigen:

  • Filz in warmen Herbstfarben – rot, orange, gelb und braun
  • eine Bastelschere
  • Holzperlen
  • dünnen Basteldraht
  • gesammelte Blätter in allen Farben, die Sie finden können

Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Schneiden Sie aus dem Filz geometrische Figuren aus: Kreise, Rechtecke oder Quadrate, vielleicht sogar Vögel oder Eichhörnchen. Befestigen Sie abwechselnd die Filzfiguren mit den Blättern und den Holzperlen auf dem dünnen Draht.

Ein Tipp: Optisch besonders attraktiv sind die rot gefärbten Ahornblätter. Aber auch die leuchtend gelben Ginkgo-Blätter sind ein wahrer Augenschmaus.

Kulinarische DIY Herbstdeko – Kürbis als Blumenvase

Lieben Sie kräftige Gemüsesorten und freuen Sie sich schon den ganzen Sommer darauf, dass die roten, grünen und gelben Kürbisse endlich wieder Saison haben?

Der Kürbis ist ein wunderbares Gemüse, obwohl das gar nicht stimmt. Botanisch gesehen sind die Kürbisse nämlich Beeren, zählen also zum Obst. Ob Obst oder Gemüse, Fakt ist, der Kürbis ist gesund und schmeckt.

Der Kürbis kann noch mehr, als nur zu köstlichen Gerichten verkocht und zu Halloween furchterregend bemalt zu werden. Zaubern Sie aus dem Kürbis eine elegante Blumenvase für Ihren Herbststrauß.

Höhlen Sie dazu den Kürbis aus und bestreichen Sie die Außenseite mit Ihrer Lieblingsfarbe. Die Farbe Weiß wirkt elegant und bildet einen schönen Kontrast zu einem bunten Herbststrauß. Überziehen Sie hingegen den Kürbis mit Silber- oder Goldlack, bekommen Sie ein besonderes Highlight für Ihren herbstlich gedeckten Tisch.

Was Sie noch wissen sollten über DIY Herbstdeko

  • Wenn Sie einen Kranz oder ein Gesteck aus Herbstblumen fertigen, stellen Sie diese in der Nacht kühl.
  • Herbstzeit ist Kerzenzeit. Einfache Kerzen werden mit bunten Blättern verziert zu Blickfängern.
  • Sie bekommen überraschend Besuch oder es muss einmal ganz schnell gehen? Einfach ein Teelicht zusammen mit Kastanien und Blättern in eine Schale geben und schon haben Sie eine angenehme Herbststimmung.
  • Umwickeln Sie kleine Zierkürbisse mit einer eleganten Stoffserviette. So bekommen Sie nicht nur einen hübschen Serviettenhalter, sondern verleihen Ihrem Esstisch eine herbstliche Note.

Bildquellen:

© Grace Winter / pixelio.de
© Peter Hill / pixelio.de

Über den Autor

handwerker-heimwerker team
Webmaster von Handwerker-Heimwerker.de Motto: Geht nicht, gibt´s nicht. :)

Kommentar hinterlassen on "DIY Herbstdeko – wie Sie im Herbst behagliche Stimmung zaubern"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*