Ansprechende Modernisierung der Wohnung

(Aktualisiert am 15. März 2022)

Im Wohnzimmer können Erwachsende chillen oder die Kinder vertiefen sich in spannende Spiele.
Im Wohnzimmer können Erwachsende chillen oder die Kinder vertiefen sich in spannende Spiele.

Wohnt die Familie mehrere Jahre in einer Wohnung, wünschen sich Eltern und Kinder oftmals neue Tapeten oder ein trendiges Sofa. Dann gilt es, alle notwendigen Schritte zu einem gemütlichen Rückzugsort detailliert zu planen, weil man eine Modernisierung der Wohnung gut durchdenken muss.

Modernisierung der Wohnung – Wohn- und Schlafzimmer

Häufig erhalten bei einer Modernisierung der Wohnung zuerst das Wohnzimmer sowie die Schlafräume ein völlig neues Aussehen. Dabei wird in Wohn- und Schlafzimmer oft sogar der Fußboden ausgetauscht. Das ist auch verständlich. Der Fußboden in diesen viel genutzten Räumen sollte pflegeleicht und dennoch unempfindlich sein. Schließlich spielen diese Räume eine zentrale Rolle im Alltag. Hier können Erwachsende chillen oder die Kinder vertiefen sich in spannende Spiele.

Eine Modernisierung der Wohnung sollte man gut durchdenken, damit am Ende auch alles passt.
Eine Modernisierung der Wohnung sollte man gut durchdenken, damit am Ende auch alles passt.

Bei der Gestaltung sollte man natürlich den farbigen Wandanstrich oder die gemusterte Tapete sorgfältig auswählen. Denn die Innenwände sollten mit den Einrichtungsgegenständen harmonieren. Wer eine natürliche Einrichtung mag, wählt am besten Holz als Baustoff aus. Das Material ist einfach zu verarbeiten und passt zu jedem Stil. Tische, Schränke oder Betten aus Holz sind auch immer wieder ganz besondere Hingucker.

Selbst machen – beliebt bei einer Modernisierung der Wohnung

Natürlich sollten auch selbst gemachte Ideen bei der Modernisierung der eigenen Wohnung nicht fehlen. Das ist ja das Wunderbare an einer eigenen Wohnung im Vergleich zu Geschäftsräumen oder öffentlichen Räumen. Zu Hause kann man sich kreativ ausprobieren oder sogar austoben. Im Trend liegen immer wieder auch Wohnaccessoires aus Upcycling. Mit wenigen Handgriffen wird aus einem ausgedienten Trinkglas ein romantisches Teelicht. Alternativ können ausgediente Paletten mit einer weichen Auflage und bunten Kissen zu einer attraktiven Sitzgelegenheit umfunktioniert werden.

Modernisierung der Wohnung – angenehme Raumluft

Wer sich viel in geschlossenen Räumen aufhält, bemerkt oft nicht, dass die Luft unangenehm riecht. Dazu gehört die Küche, in der häufig verschiedenartige Speisen zubereitet werden. Möbel haben zudem oftmals einen eher schlechten Geruch. Schnelle Abhilfe schafft ein Geruchsneutralisierer für die Wohnung, der aus pflanzlichen Rohstoffen besteht. Das Spray kann zudem für die Auffrischung von Fahrzeuginnenräumen oder für Sitzmöbeln eingesetzt werden.

Denn Autositze oder Sofas sind im Alltag den unterschiedlichsten Strapazen ausgesetzt. Schnell verschüttet man mal ein Getränk oder der Hund springt mit schmutzigen Pfoten auf die Stofffläche. Um die Textilien zu schützen, kann man sie mit einem Imprägnierspay benetzen, welches die Polstermöbel langfristig vor Feuchtigkeit und anderen Einflüssen bewahrt. Auch auf Reisen leistet das Produkt gute Dienste. So kann die gesamte Camping- oder Wanderausrüstung mit wenigen Handgriffen eine regenabweisende Oberfläche erhalten.

Umweltfreundlich renovieren – ganz einfach

Wer sein Domizil sanieren möchte, sollte nicht nur auf das Aussehen sowie eine leichte Verarbeitung achten. Auch den ökologischen Aspekt sollte man dabei nicht vergessen. Doch es befürchten immer noch viele Hobbyhandwerker, dass der Einsatz nachhaltiger Produkte kompliziert ist. So kann man beim Kauf der Wohnungseinrichtung einfach auf eine Zertifizierung achten, dass Betten oder Sitzlandschaften aus unbedenklichen Materialien hergestellt wurden. Besonders bei der Neugestaltung von Kinderzimmern sollten die Eltern darauf achten, damit der Nachwuchs unbeschwert aufwachsen kann.

Für viele Menschen gehören Zimmerpflanzen zu einer kompletten Einrichtung. Bei der Auswahl sollte man Zierstauden auswählen, die sich ohne Pestizide lassen. Denn ansonsten können unter Umständen Schadstoffe in die Raumluft abgegeben werden. Ferner sollten die Anbaubetriebe auf den Einsatz vor Torf verzichten, weil bei der Gewinnung Moore geschädigt werden, die eine wichtige Funktion für das Gleichgewicht der Ökosysteme innehaben.

Entscheidet man sich für eine umfassende Sanierung, sollte man gleichzeitig in Erwägung ziehen, die Fenster auszutauschen oder andere energetische Maßnahmen durchzuführen. Denn diese Umbauten tragen zu einer Reduzierung der Energiekosten bei, die einen großen Anteil an den Haushaltsausgaben haben.

AdobeStock_147789068 / AdobeStock_375894648

Über den Autor

Heimwerker Achim
Von Hause aus ist Achim Tischler und als solcher auch nach wie vor tätig. Seine Spezialisierung ist allerdings die eines All-Rounders. Er arbeitet als Sanierer in einer Wohnungsbau-Firma.

Kommentar hinterlassen zu "Ansprechende Modernisierung der Wohnung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*