Wissenswertes über den Schlagschrauber

Schlagschrauber - sehr nützlich beim Reifenwechsel

Schlagschrauber – sehr nützlich beim Reifenwechsel

Als Heim- und Handwerker empfiehlt es sich, eine gute Auswahl an Werkzeug für die unterschiedlichsten Arbeiten zu besitzen. Empfehlenswert ist in diesem Zusammenhang auch ein sogenannter Schlagschrauber.

Es handelt sich bei diesem Werkzeug um ein eher einfaches, nämlich eines zum Eindrehen und besonders zum Lösen von Schrauben oder Muttern. Dies funktioniert durch einen kräftigen Hammerschlag auf den Vollmetallkopf. Auf diese Weise wird ein hohes Drehmoment erzeugt, welches man nicht am Werkzeug gegenhalten muss.

Für was kann man den Schlagschrauber alles gebrauchen?

Oft wird der Schlagschrauber in Situationen eingesetzt, in denen man zum Beispiel fest-gerostete oder zu sehr angezogene größere Schrauben oder Muttern lösen muss. Ansonsten könnte man mit einem normalen Schraubendreher den Schraubenkopf beschädigen. Das erzeugte Drehmoment kann so hoch sein, dass fest-gerostete Schrauben abgetrennt werden. Abgebrochene Schrauben können mit einem Linksausdreher ausgedreht werden.

Ein Reifenwechsel kann mühsam werden.

Ein Reifenwechsel kann mühsam werden.

Es gibt ähnliche Geräte, die aber doch anders funktionieren. Angetriebene Geräte wie diese, die man zum Beispiel bei der Reifenmontage verwendet, sind Druckluftschrauber, Elektroschrauber oder auch Impulsschrauber. Außerdem gibt es Geräte mit hydraulischem Antrieb, die mit höherer Drehmomentgenauigkeit und niedrigerem Geräuschpegel ebenso in den industriellen Montagelinien (Fahrzeugbau) eingesetzt werden.

Es gibt einige handwerkliche Tätigkeiten in der Werkstatt oder auch im Haushalt, die nach einem passenden Werkzeug verlangen. Dieses Werkzeug ist auf alle Fälle ein Muss und sollte in jede gut sortierte Werkzeugkiste gehören.

Wenn es beispielsweise um das Aufbauen und Zusammenschrauben von Möbelstücken geht, ist ein Schlagschrauber ein wirklich unentbehrliches Utensil. Auch beim Wechseln von Reifen wollen Sie die Schrauben nicht wirklich mit der Hand und dem Maulschlüssel festdrehen. Aber es gibt natürlich recht unterschiedliche Varianten von Schlagschraubern.

Mechanische Schlagschrauber

Besonders günstig ist, wie bei anderem Werkzeug auch, die mechanische Variante. Bei einem mechanischen Schlagschrauber erfolgt die Drehbewegung mittels eines kräftigen Schlags auf den sogenannten Vollmetallkopf. Da hierbei Muskelkraft eingesetzt werden muss, kann man das auch als Nachteil sehen. Durch die einseitige Bewegung und Belastung kann es zudem bei längeren Arbeiten zu Ermüdungserscheinungen kommen.

Schlagschrauber mit Elektromotor

Dagegen sind die Modelle mit einem Elektromotor leichter zu bedienen. Besonders praktisch sind sie dann, wenn sie mit einem Akku betrieben werden. Hierbei sollte es sich aber um ein hochwertiges Modell handeln, wie es beispielsweise bei dem Einhell Akku Schlagschrauber der Fall ist. Da man bei den Akku-Geräten wegen des nicht benötigten Stromkabels nicht ortsgebunden ist, lässt es sich so damit viel flexibler arbeiten.

Für die leidenschaftlichen Auto- und Motorrad-Schrauber ist sicherlich so ein Schlagschrauber das Lieblingswerkzeug. Die Heimwerker, die besonders gerne an ihren PKWs arbeiten, schätzen dieses absolut nützliche Werkzeug sehr. Denn man kann damit eigentlich jede noch so festsitzende Schraube lösen. Ein Schlagschrauber gehört nicht ohne Grund zur Standard Ausrüstung in Kfz-Werkstätten.

Welches Zubehör braucht man?

Auch wenn es sich um ein recht einfaches Werkzeug handelt, sollte dafür das entsprechende Zubehör in Form von richtigen Aufsätzen vorhanden sein. Mit richtigen Aufsätzen meint man verschiedene Größen, damit für jede Schraube auch das passende Gegenstück zur Hand ist.

Generell sollten Sie natürlich immer beachten, dass die Qualität des Werkzeugs stimmt. Dazu ist Vorsicht auch bei der Motorleistung geboten, da ansonsten die Freude beim Hantieren mit dem Schlagschrauber sehr kurz sein kann.

Bildquellen:

© Capri23auto auf Pixabay / Mr. ahorn auf flickr.com

Über den Autor

Handwerker Profi Tom
Von Hause aus Harfenbauer - was ein hohes Maß an Präzision verlangt und auch schult, entwickelt, produziert und verkauft Tom heute seine eigene Kollektion an Gartenmöbeln . Natürlich aus Holz.

Kommentar hinterlassen zu "Wissenswertes über den Schlagschrauber"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*