Plissee als Sonnenschutz und Blickschutz

Plissee als Sonnenschutz - welche Farbe passt in dieses Wohnzimmer?

Plissee als Sonnenschutz – welche Farbe passt in dieses helle Wohnzimmer?

Sonnenschutz durch Plissee – damit schlagen Sie gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Oder in diesem Fall mit einem Plissee Fensterschutz.

Erstens hält Plissee die Sonnenstrahlen davon ab, das Zimmer aufzuheizen. Zweitens ist Plissee als Fensterschutz heutzutage auch sehr attraktiv. Preiswerter übrigens als Vorhänge, die sie sonst noch extra brauchen würden, ist Plissee für die Fenster übrigens auch.

Plissee als Sonnenschutz und Blickschutz einsetzen

Plissee als Sonnenschutz - zum Beispiel grün, was nicht in jedes Zimmer passt.

Plissee als Sonnenschutz – zum Beispiel grün

Um einen Raum vor starker Sonnenstrahlung zu schützen, müssen Sie den Fensterschutz und das genutzte Material so genau und passend wie möglich auswählen.

Ein sehr beliebter Trend, der sich nicht nur für Zuhause eignet, sondern auch für Arztpraxen, Büros und Geschäfte, ist Plissee als Sonnenschutz.

Ein Plissee oder auch Faltstore genannt überzeugt durch seine Hitze reflektierenden Materialien, die einfache Integration in jeden Raum und den funktionellen Stoff.

Typisch für das Plissee sind die zahlreichen künstlich erzeugten Falten. Diese verleihen dem Material eine besondere Oberfläche.

Durch die Vielfalt an verwendeten Stoffen können Plissees nicht nur im Wohnzimmer oder dem Schlafzimmer eingesetzt werden.

Vielmehr kommen sie auch in Feuchträumen vor. In der Küche oder dem Badezimmer kann das Wasser das Plissee nicht angreifen und zum Schimmeln bringen, was von großem Vorteil ist.

Im Nu ist Plissee als Sonnenschutz montiert

Durch verschieden Montagearten können Sie den Faltstore einfach anbringen. Hierbei steht es Ihnen frei, ob Sie sich für ein Modell mit Verschraubung oder ohne entschieden. Für Mieter kommt meist die Variante in Frage, die keinerlei Spuren an Wänden und Decken hinterlässt.

Auf Wunsch kann das Plissee gegen ein anderes Modell getauscht werden, ohne dass hierzu lange Demontagezeiten in Kauf genommen werden müssen.

Das unverbohrte Plissee wird über Klemmträger an den vorgesehenen Stellen befestigt. Dies gewährleistet einen stabilen, sicheren Halt, der auch beim Auf- und Zuziehen des Plissees eingehalten wird.

Welche Farbe passt zu meinem Plissee?

Wenn das Plissee nicht einfach nur Sonnen- und Blickschutz sein soll, sondern dem Raum als ein wundervolles Accessoire dienen soll, muss auf die Farbwahl geachtet werden.

Im Wohn- und Esszimmerbereich kommen hellere Farbtöne sehr gut. Beige, rot, gelb oder grün setzten gekonnt Akzente, welche die Stimmung aufhellen. Für besonders dezente Fensterdekoration hingegen sollte nicht allzu viel Farbe gewählt werden.

Ein helles Beige, Creme oder Weiß kann ausreichen, um dem Raum mehr Ausdruck zu verleihen.

Im Schlafzimmer sollten eher sanfte Farben für das Plissee gewählt werden. Anregende oder intensive Farben können die nächtliche Ruhe beeinflussen. Helle Blautöne des Plissee oder auch ein sanftes Gelb passen im Schlafzimmer besonders gut.

Für das Arbeitszimmer sollte ebenso auf die psychologische Wirkung von Farben geachtet werden. Zu kräftige Farben können auch hier Unruhe in den Raum bringen. Jedoch regen helle Farbtöne wie Gelb und Grün an und motivieren.

Im Kinderzimmer hingegen kann das Plissee nicht bunt genug sein. Hier eignen sich Modelle mit Aufdrucken sehr gut. Kindheitshelden, Muster, Blumen oder Tiere verleihen dem Raum eine gewisse Verspieltheit.

In der Küche kann ein sehr kräftiger Farbton optimal wirken. Rot, Braun oder Organe verleihen dem Raum Intensität und Tiefe.

Bildquellen:

© Rainer Sturm / pixelio.de
© amazon.de

Über den Autor

handwerker-heimwerker team
Webmaster von Handwerker-Heimwerker.de Motto: Geht nicht, gibt´s nicht. :)

Kommentar hinterlassen on "Plissee als Sonnenschutz und Blickschutz"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.