Fliesen und Naturstein, Parkett oder Laminat – mit kreativen Bodenbelägen glänzen

Steinfliesen in Schwarz Weiß Muster

Steinfliesen im regelmäßigen Schwarz Weiß Muster

Fliesen und Naturstein, Parkett oder Laminat, Kork oder Linoleum – die  Chancen auf einen einzigartigen Bodenbelag sind schier unendlich. Schlicht oder im Retro-Stile, gemustert oder naturfarben, es gibt so viele Möglichkeiten. Und dann gibt es ja auch noch wunderschöne Teppiche. Doch nicht jeder Bodenbelag passt in jede Wohnung. Sie müssen, wie heutzutage fast überall, kreativ werden und selbst entscheiden.

Fliesen und Naturstein & Co

Die Auswahl an Möglichkeiten, sich einen ganz besonderen Boden zu Füßen zu legen, ist noch nie so groß und vielfältig gewesen wie in der heutigen Zeit. Holzdielen gibt es z.B. auch in Fass- oder Weindepot-Optiken. Steinböden, die mit einer Holzstruktur einem Holzboden zum Verwechseln ähnlich sind, faszinieren. Traditionell wunderschöne Natursteinfliesen, Bambusparkett, Kork oder Zementfliesen im Retrostyle – wie soll man sich da entscheiden.

Laminate in jeglicher Holzoptik und Maserung, farblicher Vielfalt und mehr. Oder lieber doch große Linoleumflächen, die den Anschein eines Stein- oder Holzbodens nachahmen? Die Auswahl ist groß. Und Ihre Kreativität für alle Räume im Innen- und Außenbereich kann sprudeln.

Mediterraner Retro-style

Fliesen und Naturstein Kunstwerke

Was man mit Fliesen und Naturstein alles machen kann – wow!

Die klassische Ornament fand oder findet man noch heute oftmals in alten Gebäuden in Fluren und Küchen, Tennen und Aufgängen unversehrt und im Originalzustand vor.

Mit verschiedenen Mustern und Ornamenten, in vielen Farbnuancen und Facetten können Sie diese schönen Fliesen verlegen und sowohl Wände als auch Fußböden attraktiv gestalten. Die traditionelle Zementfliese erlebt derzeit wieder einen Boom an Faszination und Beliebtheit.

Denn schon vor vielen Jahren wurden sie aus alten und oftmals verlassenen Bauruinen, verfallenen Villen, Herrschaftshäusern und Höfen vorsichtig abgetragen und wieder anderorts mühevoll verlegt. Ihrer Wertschätzung wegen und auch, weil sie an Kostbarkeit und Einzigartigkeit immer mehr an Respekt gegenüber alten und historischen Relikten aus der Vergangenheit und Liebhaberei gewannen.

Gussfliesen oder Zementfliesen zieren Böden, Decken und Wände

In stattlichen Häusern in Regionen rund ums Mittelmeer sind diese Gussfliesen noch heute sehr viel vorhanden. Dieser farbintensive Baustoff für diesen Fußbodenbelag ist meist in Handarbeit angefertigt worden und überlebte Jahrhunderte. Und aus diesen Gründen schon allein feiert die Zementfliese derzeit eine wahre Renaissance an Beliebtheit. Zementfliesen können in Fluren, Küchen, Büroräumen, Wohnzimmern, Schlafräumen, auf Terrassen und auf Gehwegen im Außenbereich gleichermaßen verlegt werden.

Diese Fliesen zieren Wände und sogar Decken. Sie werden als stilvolle Highlights und Eyecatcher in Holzböden eingefasst und integriert und lassen sich sogar in Holz oder Stuckdecken integrieren.

In Bädern an Wänden, auf den Böden und als Fassung für Badewannen oder als Ornament in Küchenarbeitsplatten und Hintergründe für Kochmulden und Co. Zementfliesen lassen sich überall dort anbringen, wo sie erwünscht sind und wo sie sich richtig in Szene setzen können.

Sie sind ähnlich wie übliche Steinfliesen zu verlegen und sind unglaublich widerstandsfähig, wen nicht sogar noch stärker als herkömmliche Steingutfliesen. Und: Sie wirken durch ihren Retro-style besonders gut in hochmodernen Raumgestaltungen.

Im einen Fall wirken sie als offensichtlicher und gewollter Stilbruch. Im anderen Fall wirken sie in alten Häusern und Villen als zusätzliches Mittel, um den antiken Flair des Hauses unterstreichen zu können. Mehr Informationen über wunderschöne Zementfliesen aller Art findet man auch hier.

Parkettböden

Holz ist immer wieder eine gute Wahl bei Bodenbelägen. Doch die Empfindlichkeit und teils auch weiche Oberfläche von verschiedenen Holzarten sollte man immer berücksichtigen und nicht außer Acht lassen. Bei Parkettböden ist dies besonders deutlich. Denn ein schönes Parkett ist in der Regel doch recht pflegeintensiv und das Fallen spitzer Gegenstände, Hundekrallen und Co. nimmt dieser empfindliche Boden schnell übel.

Auch Bambusparkett, die umweltbewusste und nachhaltige Alternative zu Holz, ist als Naturprodukt auf dem Boden schön, aber dennoch empfindlicher als Stein beispielsweise. Parkett muss erstens gut und professionell verlegt werden. Der erste Schliff muss ebenso von Profihand gemacht werden und sollte auch im Zuge der Verwendung und Abnutzung ebenfalls bei weiteren Abschliffen auf diesem Wege einhergehen. In der Regel kann aber nur drei Mal geschliffen werden und versiegelt werden, dann muss ein neuer Boden her.

Natursteinfliesen, Laminat und Co.

Die häufigste Variante für Bodenbeläge ist wohl die Steinfliese. Ob Granit, Marmor, Basalt, Sandstein oder Quarz und Schiefer. Naturstein findet man fast überall auf privaten Böden und auch in öffentlichen Gebäuden und Räumen.

Naturstein ist robust, widerstandsfähig und langlebig und der Facettenreichtum dieser Steinfliesen ist gigantisch und vielfältig. Laminat ist das optische Pendant zum Holz. Es sieht dem Naturprodukt Holz zum Täuschen ähnlich und kann in den Farben Buche, eiche und Co. tatsächlich mit dem echten Kollegen mithalten. Laminat hat als Pressspan den Vorteil, dass es wesentlich widerstandsfähiger ist und Kratzer und Co. demnach auch besser verzeiht.

Es lässt sich dank des Nut- und Federsystems selbst von Laien wunderbar einfach verlegen und auswechseln. Kork und Linoleum oder auch Teppich sind je nach Bedarf zwar gute Alternativen, doch, was Haltbarkeit und Strapazierfähigkeit angeht, im Vergleich doch eher mäßig. Alle drei Varianten können Sie im Vergleich zu steinernen Fliesen und Naturstein leichter und ohne viel Aufwand austauschen oder erneuern.

Bildquellen:

© brit berlin  / pixelio.de
© Rainer Sturm / pixelio.de

Über den Autor

handwerker-heimwerker team
Webmaster von Handwerker-Heimwerker.de Motto: Geht nicht, gibt´s nicht. :)

Kommentar hinterlassen on "Fliesen und Naturstein, Parkett oder Laminat – mit kreativen Bodenbelägen glänzen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*