Fenster Konfigurator als Entscheidungshilfe

(Aktualisiert am 29. März 2022)

Bevor man seine neuen Fenster einbauen kann, muss man sich erst mal für die richtigen entscheiden.
Bevor man seine neuen Fenster einbauen kann, muss man sich erst mal für die richtigen und natürlich eh passenden entscheiden.

Wer für sein Eigenheim neue Fenster braucht, steht oft vor einem Problem. Denn gerade Laien haben es schwer, sich im Fenster-Dschungel zurechtzufinden. Dank der vielen Hersteller, gibt es inzwischen auch diesen oder jenen Fenster Konfigurator, welche online die Auswahl deutlich einfacher machen. Sie müssen sich dann nur noch entscheiden, ob die Fenster aus Holz, Aluminium oder Kunststoff sein sollen oder welche Verglasung Sie wünschen. Worauf sollte man alles achten?

Fenster Konfigurator – was soll das Fenster können?

Es gibt zahlreiche namhafte Hersteller, die laut Werbung selbstverständlich alle die besten und hochwertigsten Fenster im Angebot haben. Dabei setzt natürlich jeder Hersteller auf andere Modelle. Wer ein wenig auf die Suche geht, wird schnell feststellen, dass es auch deutlich günstigere Anbieter mit sehr guter Qualität gibt. Daher sollte man, wenn man seine Fenster online kaufen will, immer einen Vergleich durchführen. Auf Vergleichsportalen sind meist auch zahlreiche Erfahrungsberichte zu finden, die den nicht so bekannten Händler und Hersteller bewerten. Hat man sich beispielsweise für Wireex Fenster entschieden, kann man mit einem Fenster Konfigurator wie dem von Drutex oder anderen, seine Möglichkeiten durchspielen.

Zum einen kann man im Fenster Konfigurator eingeben, ob die Fenster aus Kunststoff, Holz oder Aluminium hergestellt sein sollen. Zum anderen auch, welche Art des Profils es sein soll. Dabei hat man, zumindest bei Drutex, die Möglichkeit, aus Duoline, Softline oder Iglo und weiteren zu wählen. Weiterhin kann man angeben, wie viele Flügel das Fenster haben sollte, ob der Griff links oder rechts ist und auch die Sprossenbreite kann angegeben werden. Mit einem Fenster Konfigurator hat man es also schon um einiges leichter und ist nicht von der Fülle an Angeboten und Varianten komplett überfordert.

Welche Kriterien sind für die Anschaffung wichtig?

Fenster sind nicht nur die Augen des Hauses und bringen Licht in die Wohnräume. Sie sind zudem in puncto Energieeffizienz besonders wichtig. Um den Geldbeutel zu schonen und auch die Umwelt zu schützen, ist es wichtig, dass die Fenster verhindern, dass Wärme nach draußen gelangt. Zum anderen sollten sie die Sonnenwärme in die Räume lassen.

Welches Fenster genau man haben will, kann man online in einen Fenster Konfigurator eingeben.
Welches Fenster genau man haben will, kann man online in einen Fenster Konfigurator eingeben.

Lärmdämmend und einbruchsicher

Des Weiteren müssen moderne Fenster auch einbruchsicher sein und natürlich den Lärm der Straße draußen lassen und lärmdämmend sein. Die heutigen Isofenster sind meist dreifach oder zumindest doppelverglast. Zwischen den Glasschichten ist dann ein Vakuum, damit die Wärme im Haus nicht nach draußen gelangt. Häufig wird in die Zwischenräume auch ein Edelgas gefüllt, damit die Wärmedämmung optimal ist. In der Regel lassen sich mit gut isolierten Fenstern 15 % Energie einsparen. Daher ist es wichtig, sich für die richtige Ausführung zu entscheiden. Insbesondere das Profil wie etwa Iglo trägt auch zu der Energieeffizienz bei und hilft dabei, Energie einzusparen.

Holz, Kunststoff oder Aluminium?

Gleiches gilt natürlich auch für den Rahmen. Während Holz eine sehr gute Wärmedämmung aufweist, liegt sie bei Kunststoff- und Aluminiumrahmen bei gut. Dafür sind sie aber deutlich pflegeleichter und sind langlebig. Doch auch der Lichtdurchlass ist von großer Bedeutung. Der g-Wert (Gesamtenergiedurchlass) gibt dabei Auskunft, welcher Anteil der Sonnenstrahlen durch das Glas gehen und welcher absorbiert oder reflektiert wird. Ein g-Wert von 0,75 bedeutet also, dass 75 % der Energie im Wohnraum ankommt. Dies heißt aber auch, dass Fenster auf der Südseite des Hauses einen deutlich geringen g-Wert aufweisen sollten.

Wie man sehen kann, ist bei der Entscheidung für das richtige Fenster einiges zu beachten, damit zum einen die Energiekosten gesenkt werden können und auch Lärm und Einbrecher draußen bleiben. Mit der richtigen Beratung, die natürlich auch online möglich ist, helfen die Hersteller und Händler aber gerne bei der Auswahl der richtigen Fenster, damit man lange Freude an seinen schönen neuen Fenstern hat.

AdobeStock_372538959 / AdobeStock_387172968

Kommentar hinterlassen zu "Fenster Konfigurator als Entscheidungshilfe"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*