Die ganze Wohnung neu streichen

Eine Wand ist kein Problem, die ganze Wohnung neu streichen - da muss man schon genau überlegen.
Eine Wand ist kein Problem, die ganze Wohnung neu streichen – da muss man schon genau überlegen.

Die Frage, welche Arbeiten man besser dem Malermeister überlassen sollte und was man auch selbst hinbekommen kann, werden sich bestimmt viele Leute stellen. Wenn man sogar die komplette Wohnung neu streichen will, dann überlegt man sich noch mal ganz genau. Wenn man schon reichlich Erfahrungen mit Malerarbeiten gesammelt hat, kann man ganz gut einschätzen, wo seine Möglichkeiten und wo seine Grenzen sind. Es gibt schon viele Arbeiten, die man im eigenen Zuhause gut selbst erledigen kann. Dazu gehören zum Beispiel auch das Tapezieren und Streichen und manchmal auch das Lackieren. Das ist in vielen Fällen sicherlich sinnvoll, aber in anderen Fällen dann eher nicht. Man muss nur wissen, nach welchen Kriterien man das entscheiden kann. Mehrere Räume oder sogar die ganze Wohnung neu streichen und zu tapezieren – das wird selbst für erfahrene Heimwerker schnell zu viel.

Wohnung neu streichen – vieles man selbst erledigen

Vom Grundsatz her spricht eigentlich nichts dagegen, wenn man Malerarbeiten selbst erledigen möchte. Man muss nur an einem freien Tag oder mehreren freien Tagen damit loslegen. Wände streichen ist beispielsweise eine Arbeit, die man auch als Laie hinbekommen kann. Die Voraussetzung dafür ist, dass die Wände trocken sowie glatt verputzt sind. Dann benötigt man nur noch ausreichend Zeit und Geduld für die Arbeiten. Was aber doch relativ häufig beim Streichen passiert ist, dass nach dem Trocknen die Wände plötzlich fleckig aussehen, weil nicht gleichmäßig genug (falsche Technik) gearbeitet oder eine minderwertige Farbe verwendet wurde. Dann ist meist ein Ausbessern oder sogar ein weiterer Anstrich nötig.

Streichen und Tapezieren in einem Aufwasch
Streichen und Tapezieren in einem Aufwasch

Decke streichen und Wände tapezieren

Häufig will man nicht nur die Wände, sondern auch die Decken streichen. Diese Arbeit kann für den Laien schon recht schwierig werden. Besonders dann, wenn man relativ klein und nicht sehr kräftig ist. Denn bei Decken muss man über Kopf arbeiten und dabei womöglich noch auf einer zu kurzen Leiter stehen. Das kann richtig anstrengend werden, besonders wenn man die weder das richtige Werkzeug noch die dafür benötigten Muskeln hat. Absolute Laien sollten vom Tapezieren besser die Finger lassen. Das ist vor allem dann ratsam, wenn die Tapete nicht einfach nur an der Wand halten, sondern am Ende auch einen sauberen und ästhetischen Eindruck machen soll. Unsaubere Stellen können schnell den Gesamteindruck verderben. Bei Mustertapeten muss man zum Beispiel die Länge der Bahnen vorab korrekt ausmessen und sehr genau zuschneiden.

Die ganze Wohnung neu streichen lassen

Man sieht, es ist möglich, ohne Hilfe vom Profi auszukommen. Aber in vielen Fällen wird man mit einem Malermeister, wie zum Beispiel Karsten Ostrowicki, ein Maler- und Lackierermeister im Raum Braunschweig, einfach eine schnellere und vor allem bessere Arbeit erhalten. Wenn geplant ist, mehrere Räume oder sogar die ganze Wohnung neu streichen und zu tapezieren, (eventuell mit Treppen-Fluren oder mit Fensterrahmen und Hausfassade), sind diese Arbeiten für Laien überhaupt nicht geeignet und sollten auf alle Fälle besser den Profis überlassen werden. Auch Lackierarbeiten (vor allem bei größeren Flächen) können schnell in die Hose gehen, wenn nicht richtig vorgegangen wird.

Wann sollten Malerarbeiten nur Profis erledigen?

Sicherlich ist das bei größeren Projekten der Fall (komplette Wohnung neu streichen oder das ganze Haus). Der Experte kann nämlich viel mehr, als „nur“ Wände oder Decken streichen. Er wird dazu richtig beraten und dabei helfen, zum Beispiel die richtigen Farben auszusuchen. Dazu beherrscht er spezielle Techniken für die Wandverschönerung. So ist das Leistungsspektrum eines guten Malerbetriebs sehr vielfältig. Wenn Arbeiten in größerer Höhe stattfinden und besonderes Equipment notwendig ist, wird man als Nicht-Profi schnell an seine Grenzen gelangen.

Bildquellen:

© Stockbilder von Depositphotos / Stockbilder von Depositphotos

Kommentar hinterlassen zu "Die ganze Wohnung neu streichen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*