Blockhaus aus ganzen Holzstämmen

Blockhaus mit Grasdach

Kleines Blockhaus im Garten – mit Grasdach

Ein Blockhaus als Gartenhaus, Sauna, Geräteschuppen oder auch als Wohnhaus ist für vielerlei Zwecke sehr gut geeignet.

Die Tradition für der Blockhäuser als Wohnhäuser in erster Linie stammt aus den Gründerjahren der USA und Canada. Inzwischen sind diese urig wirkenden Häuser auch bei uns in Mode gekommen.

Blockhäuser werden auch bei uns immer beliebter

Im Frühling werden die Tage wieder länger. Warme Sonnenstrahlen tasten sich vorsichtig durch die frische Luft. Blumen fangen wieder an zu blühen. Die Natur bekommt einen eigenen Reiz. Das wollen immer mehr Menschen selbst erleben.

Glücklich schätzen kann sich jeder Besitzer eines eigenen Gartens. Nicht wenige von ihnen verschönern diesen durch Gartenhäuser in kleinen Blockhäusern. Denn gerade Blockhäuser passen sich ideal der Natürlichkeit des Gartens an.

Gartenhaus Blockhaus

Blockhaus Bauweise – Detail

Auch Gartenhäuser in Blockbauweise als Sauna sind beliebt. Mancher verwendet so ein Blockhaus aus Baumstämmen aber einfach als Gerätehaus.

Wieder andere schützen ihr persönliches Gartenzimmer vor Sonne und Regen.

Und ein Blockhaus eignet sich natürlich auch als Spielparadies für ihre Kinder oder als Sauna für die ganze Familie.

Herkunft des Blockhaus

Ein Blockhaus ist eine spezielle Art des Gartenhauses oder auch eines Wohnhauses, das sich durch seine traditionelle Bauweise auszeichnet. Hier werden sogenannte „Blockbohlen“ verwendet, also bearbeitete Baumstämme, die übereinander geschichtet die Wände des Hauses bilden.

Blockhaus aus Holz für die Sauna oder kleines Gartenhaus

Kleines Blockhaus das als Geräteschuppen oder auch als Sauna dienen kann

Ein Blockhaus passt besonders gut in den Garten, weil es – anders als Metall- oder Betonhäuschen – eine große Natürlichkeit ausstrahlt. Das Holz des Blockhauses und das Holz der Bäume ergänzen sich gegenseitig. So wirkt das Gartenhaus in einem schönen Garten nie fehl am Platz.

Als Blockhäuser gibt es in sehr unterschiedlichen Modellen. Am bekanntesten ist sicherlich das Modell, das viele Menschen noch aus ihrer Kindheit aus TV-Western in Erinnerung haben.

Hier schichteten amerikanische Siedler, die häufig skandinavische Vorfahren hatten, einfach Stämme übereinander. Die runden Stämme wurden kaum bearbeitet. So waren sie meist wenig isolierend, da es immer noch kleine Lücken zwischen ihnen gab.

Gartenhaus Blockhaus Rundstammhaus

Modernes Blockhaus

Blockhaus als Gartenhaus

Heutige Blockhäuser, die als Gartenhäuser verwendet werden, sind moderner. Zwar bestehen die Blockhäuser immer noch aus geschichteten Baumstämmen. Diese wurden jedoch so lange bearbeitet, bis sie perfekt ineinander greifen.

So vereinen moderne Blockhaus-Gartenhäuser eine traditionelle Bauweise mit einer guten Stabilität und Isolierung.

In den Vereinigten Staaten und in Canada haben Menschen übrigens eine sehr intensive Beziehung zu Blockhäusern. Sie sind Symbol für das einfache Leben an der Grenze zur Wildnis geworden. Dieses einfache Gründer-leben gehört zum Selbstbild der Amerikaner.

Präsident Lincoln zum Beispiel wurde in einem Blockhaus geboren. Es ist heute eine Pilgerstätte für begeisterte Amerikaner geworden.

Was für die Amerikaner das harte Leben an der Grenze symbolisiert ist in Deutschland zu einem Symbol des Einklangs von Zivilisation und Natur geworden.

Kleingärtnern, Eigenheimbesitzern und Naturfans, die ein Gartenhaus kaufen wollen, ziehen häufig ein Blockhaus in Erwägung. Auf jeden Fall lohnt es sich für Gartenfreunde aller Art, sich über Blockhäuser zu informieren.

Und hier können Sie sich umfassend rundum das Thema Blockhaus, Gartenhaus und Sauna informieren:

Bildquellen:

© leon-wood.de
© Andrea Müller / pixelio.de

Kommentar hinterlassen on "Blockhaus aus ganzen Holzstämmen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*