Stromkabel – erst planen, dann verlegen

Stromkabel planen – Die Planung aller Stromkabel kommt zuerst. Tipps und Anleitung für die Planung.

Schritt für Schritt Anleitung – Das Stromkabel verlegen planen

Wozu muss ich das bisschen Stromkabel verlegen überhaupt planen?

Kurze Antwort:

Bevor Sie beginnen, die ersten Schnitte in der Wand anzubringen, brauchen Sie eine möglichst ganz genaue Vorstellung, wo sich Lampen, Lichtschalter und Steckdosen am Ende befinden sollen.

Sonst haben Sie unnötigen Aufwand während des eigentlichen Verlegens der Kabel. Sprich Stress und Ärger, Wände auf, Wände wieder zu, die Zeit wird knapp, Sie haben eigentlich schon wieder jede Menge anderes zu tun und die Arbeit macht dann natürlich keinen Spaß mehr.

Und wenn Sie sogar erst hinterher, wenn´s zu spät ist, bemerken, dass die Lichtschalter und Steckdosen nicht an den Stellen sind, an denen Sie und Ihre Mitbewohner oder Familie sie brauchen, gibt es vermutlich erst recht Stress.

Stromkabel verlegen - Symbole

Lichtschalter Steckdose Deckenlampe

Stromkabel verlegen planen – Schritt für Schritt:

1. Schritt
Gehen Sie Zimmer für Zimmer vor und stellen sich möglichst genau vor, was Sie in diesem Raum an Lampen, Steckdosen und Lichtschaltern brauchen.

  • Brauchen Sie nur einen Lichtschalter neben der Tür – wenn ja, dann rechts oder links? Und in welcher Höhe?
  • Möchten Sie das Licht an zwei Stellen an- und ausschalten können? Sinnvoll z.B. wenn der Raum zwei Türen hat. In diesem Fall brauchen Sie dann auch eine Wechselschaltung.
  • Wo genau sollen Decken- oder auch Wandleuchten platziert werden? Bei einem kleinen Raum brauchen Sie vermutlich nur eine Deckenleuchte und platzieren diese dann in der Mitte. Bei größeren Räumen oder in Küche und Bad sind Wandleuchten, die z.B. Waschbecken oder Herd hell ausleuchten, sinnvoll.
  • Wo wollen Sie den Kühlschrank, Ihren Computer, den Fernseher oder eine Stehlampe platzieren? Davon hängt ab, wo und in welcher Höhe sollen die Steckdosen angebracht werden. Und in welchem Abstand und folglich wie viele  Steckdosen und entsprechende Stromkabel Sie verlegen müssen.

Markieren Sie die Stellen, an denen Sie Steckdosen, Lichtschalter und Lampen haben wollen, mit einem Symbol, das für Sie eindeutig ist.

Üblich, da intuitiv einleuchtend, sind z.B. für Schalter, Steckdose und Deckenlampe die rechts abgebildeten Symbole.

2. Schritt
Zeichnen Sie nun alle Verteilerdosen, die Sie für Ihre End-Anschlüsse brauchen, auf.

Die übliche und auch sinnvolle Weise, einen Schaltplan zu machen besteht darin, dass von oben an der Wand sitzenden Verteilerbuchsen die einzelnen Abzweigungen hin zu Steckdosen und Lichtschaltern direkt senkrecht verlegt werden.

Genaues Messen und Anzeichnen erleichtert Ihnen den Überblick beim Verlegen der Stromkabel.  Und, nicht zu verachten: Sollten die Stromkabel später mal repariert werden müssen, haben Sie eine gute Chance, die verlegten Kabel zu finden, ohne die ganze Wand aufstemmen und nach Stromkabeln durchsuchen zu müssen.

Stromkabel verlegen planen: Lichtschalter und Steckdose lotrecht unter dem Verteiler

Lichtschalter und Steckdose lotrecht unter dem Verteiler

Im Bild rechts sehen Sie: So könnte es aussehen, wenn neben die Tür ein Schalter mit Steckdose hin soll und eine weitere Steckdose an die gleiche Wand. Sie sehen, wie der Strom von den Verteilerdosen abzweigt.

Zeichnen Sie den Leitungsverlauf mit einer Wasserwaage an der Wand an, dann werden Ihre Leitungen schön lot- und waagerecht.

Zwei  Tipps zum Stromkabel verlegen planen

Erster Tipp
Sie können die Planung der Verkabelung entweder auf Papier machen mit Hilfe eines Grundrisses oder, was schneller geht, direkt auf die Wand zeichnen.

Zweiter Tipp
Beachten Sie schon bei der Planung der Stromkabel, dass Steckdosen und Licht zwei getrennte Stromkreise bilden und nachher dann auch über zwei verschiedene Sicherungen gesichert werden.


Bildquellen: 

Planen Sie genau, wie Sie Ihre Stromkabel verlegen wollen – das erspart Ihnen hintenraus viel Ärger und Zeit. @ handwerker-heimwerker.de
Lichtschalter Steckdose Deckenlampe @ handwerker-heimwerker.de
Lichtschalter und Steckdose lotrecht unter dem Verteiler @ handwerker-heimwerker.de

Kommentar hinterlassen on "Stromkabel – erst planen, dann verlegen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*