Sichtschutz für den Balkon – Ideen und Tipps

Sichtschutz für den Balkon - aus Paletten kann man sich einen vertikalen Garten konstruieren, der sogar vor Wind, Wetter und Sonne schützen kann.
Sichtschutz für den Balkon – aus Paletten kann man sich einen vertikalen Garten konstruieren, der sogar vor Wind, Wetter und Sonne schützen kann.

Die meisten Menschen, die einen Balkon haben, können es kaum erwarten, bis die ersten schönen Tage des Jahres kommen. Dann ist es wieder Zeit, entspannt in seiner erweiterten Wohnung zu sitzen. Mancher freut sich über die zwitschernden Vögel besonders. Aber auch in Ruhe lesen und sich dabei ein wenig Wind um die Nase wehen lassen, ist ja was Feines. Manchmal kann die schöne Atmosphäre auf dem heimischen Balkon durch neugierige Blicke von Nachbarn oder Passanten gestört werden. Ab und zu kein Problem vielleicht. Aber so stundenlang sich beobachtet fühlen – das passt auf dem Balkon nicht. Die Lösung für dieses Problem besteht in einem gut durchdachten Sichtschutz für den Balkon, der für eine angenehme Privatsphäre sorgt. Dafür gibt es viele Möglichkeiten. Die besten Ideen, um einen funktionierenden und zudem ästhetischen Sichtschutz für den eigenen Balkon zu realisieren.

Sichtschutz für den Balkon muss sein

Ein Sichtschutz für den Balkon sorgt nicht nur für Schutz vor neugierigen Blicken, sondern schützt sogar vor Wind und Wetter. Zumindest ein wenig Wind und Regen kann man damit schon abhalten. Je nach Art des Sonnenschutzes prallt sogar die Sonne nicht so heiß auf den Balkon. Diejenigen, die eine besonders moderne Optik bevorzugen, können beispielsweise auf einen Sichtschutz aus Aluminium für ihren Balkon zurückgreifen. Grundsätzlich kommt es natürlich ganz auf den persönlichen Geschmack an, welche Art von Sichtschutz man für den Balkon haben will. Wichtig ist nur, dass man den Sichtschutz stabil und sicher genug, um Unfälle zu vermeiden, anbringt.

Man kann seinen Paravent farblich gestalten wie man will. Es gibt natürlich auch Paravents mit dekorativen Fotomotiven aller Art.
Man kann seinen Paravent farblich gestalten wie man will. Es gibt natürlich auch Paravents mit dekorativen Fotomotiven aller Art.

Natürlicher Sichtschutz für den Balkon aus rankenden Pflanzen

Egal, ob man sich für Kapuzinerkresse, Kletter-Hortensien, Rosen, Geißblatt oder Clematis entscheidet, rankende Pflanzen schützen definitiv. Mit Pflanzen kann man sich einen angenehm natürlichen Sichtschutz auf dem Balkon schaffen. Zum Beispiel, wenn man die Töpfe auf dem Boden oder die Balkonkästen mit rankenden Pflanzen bestückt. Auch mit Hilfe eines Rankgitters lässt sich ganz einfach eine grüne Wand schaffen, die einen verlässlichen Sichtschutz darstellt. Nebenbei kann man mit rankenden Pflanzen seinen Balkon auch insekten- und bienenfreundlich gestalten.

Sichtschutz in Form eines vertikalen Gartens

Ein vertikaler Garten stellt eine besondere Variante eines ganz natürlichen Sichtschutzes für den Balkon dar. Ein solcher „Garten“ hat meist sogar eine perfekt abschirmende Wirkung. Und je nachdem, welche Pflanzen man sich in diese vertikale Konstruktion hineinpflanzt, sitzt man tatsächlich mitten im Grünen. Einen vertikalen Garten kann man sich meist auch ohne großen Aufwand in Eigenregie mit einer Palette bauen. Sicher ist ein diese Art von Garten nicht für Bäume und Sträucher geeignet. Aber Blumen, Kräuter oder Erdbeeren machen sich erfahrungsgemäß gut.

Privatsphäre durch hochwachsende Kübelpflanzen

Eine weitere Form des natürlichen Sichtschutzes lässt sich durch hochwachsende Kübelpflanzen umsetzen. Ideal für den Balkon geeignet sich beispielsweise Spalier- und Säulenobst sowie Gräser, die besonders üppig wachsen. Den Balkon kann mit hochwachsenden Kübelpflanzen nicht nur zur Seite, sondern auch zur vorderen Richtung vor neugierigen Blicken abschirmen.

Sonnenschirm clever zum Sichtschutz umfunktionieren

Im Sinne eines verlässlichen Sichtschutzes für den Balkon kann es sich außerdem lohnen, in einen Sonnenschirm von guter Qualität zu investieren. Verfügt dieser über die Möglichkeit, ihn zu neigen, sorgt dies dafür, dass die Abschirmung nicht dauerhaft bestehen muss, sondern die Privatsphäre auf dem Balkon flexibel gewählt werden kann. Nicht zu vernachlässigen ist natürlich auch, dass in dem Sonnenschirm nicht nur ein praktischer Sichtschutz besteht, sondern dieser außerdem gegen die Sonneneinstrahlung und Wind schützt. Falls jedoch ein besonders starker Wind wehen sollte, muss man den Sonnenschirm natürlich rechtzeitig von dem Balkon abbauen, um kein Sicherheitsrisiko einzugehen.

Ein Paravent – vielseitig und flexibel

Wer sich auf seinem Balkon einen Sichtschutz wünscht, der sowohl mobil als auch optisch in höchstem Maße ansprechend ist, sollte sich für einen Paravent entscheiden. Paravents, spanische Wände, sind eigentlich in erster Linie als Raumteiler gedacht. Aber sie schützen, je nach Balkon, durchaus auch vor unangenehmem Wind. Man kann seinen Paravent farblich gestalten wie man will. Es gibt natürlich auch Paravents mit dekorativen Fotomotiven aller Art. Und eine spanische Wand sorgt nebenbei auch dafür, dass man keine ungebetenen Blicke zu befürchten braucht.

Bildquellen:

© AdobeStock_191689853 / AdobeStock_115561083

Kommentar hinterlassen zu "Sichtschutz für den Balkon – Ideen und Tipps"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*