Bedeutung und Vorteile einer ISO 50001 Zertifizierung für Unternehmen

Energiewende und Alternative Energien

Weißer Winterwald – Energiewende

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für ein professionelles Energiemanagement. Eine ISO 50001 Zertifizierung bietet Unternehmen dabei die Möglichkeit von steuerlichen, weiteren ökonomischen sowie ökologischen Aspekten zu profitieren. Was gibt es im Zuge dieser Zertifizierung zu beachten und welche konkreten Vorteile ergeben sich für Unternehmen?

Stichwort Energieeffizienz

Energieeffizienz ist zunächst einmal ein ökologischer Begriff. Für Unternehmen wird diese Energieeffizienz in verschiedener Hinsicht immer wichtiger.

Zum einen achten Verbraucher mehr und mehr auf Umweltaspekte eines Unternehmens. Das sogenannte “Grüne Image” muss auch glaubwürdig sein, wenn es denn ernst genommen werden will bzw. soll.

Letztendlich ist Energieeffizienz jedoch auch ein ökonomischer Begriff, denn letztlich geht es dabei auch um Kosteneinsparungen und damit letztlich um den eigenen Wettbewerbsvorteil.

Stichwort Energiewende

Strom aus Wind- und Sonnenenergie

Energiewende – Strom aus Wind- und Sonnenenergie

Energiewende ist nicht einfach mit “Strom sparen” gemacht wie in einem kleinen Handwerksbetrieb oder in einem privaten Haushalt vielleicht noch, sondern die Dimensionen sind um einiges komplexer.

Die Bundesregierung investiert zurzeit viel Geld in die sogenannte Energiewende, bei der der Verbrauch fossiler Energien nach und nach zurückgefahren werden und durch moderne regenerative Energien ersetzt werden soll. Das ambitionierte Projekt zählt weltweit zu einem der größten Investitions- und Modernisierungsprojekte.

Deutsche Unternehmen, die auf eine energetische Sanierung sowie auf Klima schonende Produktionsprozesse setzen, leisten einen wichtigen Beitrag für den Erhalt des Industriestandorts Deutschland.

Unternehmen, egal ob KMU oder Großunternehmen werden in dieser Hinsicht vom Bundesinnenministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt und beraten.

Energetische Schwachstellen im Unternehmen aufdecken und optimieren

Energiemanagementsysteme (EnMS) werden zur kontinuierlichen Verbesserung der energiebezogenen Leistung eines Unternehmens eingesetzt. Der Standard ISO 50001 beschreibt dabei die Anforderungen an ein Unternehmen, welche eingehalten werden müssen, um ein Energiemanagementsystem zu betreiben.

Bei gelungener Umsetzung eines entsprechenden Systems verbessert ein Unternehmen seine energiebezogene Leistung, erhöht die Energieeffizienz und optimiert letztendlich die Energienutzung des Unternehmens.

Spezielle Dienstleister zur ISO 50001 Zertifizierung für Unternehmen können beratend bei der Umsetzung zur Seite stehen. Aus einer ISO 50001 Zertifizierung ergeben sich zahlreiche Vorteile für Unternehmen.

Ein Energiemanagement System ist ein wirksames Instrument zur nachhaltigen Steigerung der Energieeffizienz eines Unternehmens und senkt Verbrauch, CO2 Emissionen sowie Kosten. Um eine Zertifizierung zu erhalten, müssen Unternehmen verschiedene Angaben machen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Die eigene Branche
  • Anzahl der Mitarbeiter
  • Anzahl der eingesetzten Energieträger
  • Der oder die Hauptverbraucher
  • Der Gesamtenergieverbrauch

Dabei ist es ohne Probleme möglich, das EnMS in ein bereits existierendes Umweltmanagement System oder Qualitätsmanagement System zu integrieren. Im Rahmen der Kostenkalkulation sollten unbedingt Möglichkeiten der staatlichen Förderungen genutzt werden.

Energiemanagement Systeme werden staatlich gefördert

Zunächst einmal haben alle Unternehmen mit Sitz oder Niederlassung in Deutschland einen Anspruch auf Förderung bei der Einführung eines EnMS. Wie hoch der Zuschuss durch eine staatliche Förderung ausfällt, hängt dabei immer von den individuellen Gegebenheiten ab. Anträge auf Förderung können beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle eingereicht werden. Art und Höhe der Förderung betragen:

Für die Erstzertifizierung können 80 % der förderfähigen Ausgaben maximal mit 6000 Euro bezuschusst werden.
Bei der externen Beratung können 60 %, maximal 3000 Euro der entstandenen Kosten abgesetzt werden.

Maximal mit 1000 Euro können Schulungen von Mitarbeitern welche im Zusammenhang mit EnMS stehen bezuschusst werden.
Der Erwerb der Messtechnik kann mit maximal 8000, die Installation der Messtechnik zusätzlich mit 30 % der Anschaffungskosten bezuschusst werden.

Der Erwerb entsprechender Software und Schulung der Mitarbeiter kann zu 20 %, maximal mit 4000 Euro bezuschusst werden.

Einzelheiten zu der Förderung findet man unter folgendem Link auf der offiziellen Seite des BMWi: Förderung von Energiemanagementsystemen.

Warum ISO 50001?

ISO 50001, als weltweit geltende Norm für Unternehmen, soll dabei helfen den Aufbau eines systematischen Energiemanagements zu ermöglichen. Seit 2011 ist sie in Deutschland gültig. Unternehmen können sich freiwillig für Energiemanagementsysteme entscheiden.

In Deutschland ist es ohne eine Zertifizierung jedoch nicht möglich Strom- und Energiesteuern zu sparen oder von der EEG-Zulage befreit zu werden. Für energieintensive Unternehmen lohnt sich die Einführung eines Energiemanagementsystems daher besonders. Neben den steuerlichen Vergünstigungen bei erfolgreicher Zertifizierung gibt es weitere Vorteile:

  • Permanente Optimierung der Energieeffizienz
  • Reduzierung der Energiekosten und des Verbrauchs
  • Optimierung der Wirtschaftlichkeit
  • Optimierung einzelner Prozesse
  • Bessere Ausnutzung vorhandener Energieträger
  • Sicherheit der Energiebereitstellung
  • Einsparung von CO2 Emissionen
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter / Kunden für mehr ökologisches Bewusstsein
  • Erhöhung der Datentransparenz

Brisanz des Energieverbrauchs im Unternehmen wird zunehmen

Insbesondere in Anbetracht des steigenden weltweiten Energieverbrauchs wird ein unternehmerisches Umdenken im Bereich Energieverbrauch nötig.

Deutschland hat aufgrund hoher Energiekosten für Unternehmen ohnehin einen Standortnachteil im Vergleich zu anderen Ländern.

Dennoch wird es umso wichtiger einen verantwortungsvollen Umgang mit Energie zu etablieren, um langfristig erfolgreich bestehen zu können. Auch das Kundeninteresse auf ökologische Aspekte eines Unternehmens drängt zunehmend in den Vordergrund.

Umweltpolitische Aspekte können auch für Unternehmen zu einem Aushängeschild und somit auf mittelfristige Sicht zu einer Vertrauen schaffenden positiven Eigenwerbung führen.

Bildquellen:

© Stefan Bayer / pixelio.de
© Rainer Sturn / pixelio.de

Kommentar hinterlassen on "Bedeutung und Vorteile einer ISO 50001 Zertifizierung für Unternehmen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*