Vom Handwerker für Heimwerker - Lösungen gibt es immer !

Selbst ist der Mann – ganz besonders, wenn es ums Auto geht

Auto vor dem Verkauf noch mal putzen

Ein heiles und tip top blinkendes Auto verkauft sich gleich viel besser

Vom selbst gebastelten Vogelhaus, bis hin zum Baumhaus mit Hühnerleiter und Ausblick in die Baumkrone. Wer handwerklich begabt ist und grundsätzlich gerne in seiner Werkstatt werkelt, kann viele Dinge selbst in die Hand nehmen und reparieren oder auch komplett neu errichten und bauen. Das erspart nicht nur eine Menge an Kosten, sondern macht nun mal eben auch eine tüchtige Portion Spaß.

Ist das gewünschte Ziel erreicht, der letzte Nagel im Brett und die letzte Schraube im Dübel versengt, freut man sich über das gelungene Projekt. Selbst ist der Mann aber durchaus auch, wenn er sich das Schrauben und Reparieren am eigenen Auto aneignet.

Denn besonders in Sachen Kfz und Reparaturen kann sich das Prinzip des Heimwerkelns lohnen und mitunter noch viel größere Einsparungen erzielt werden.

Auto fängt mit A an und hört mit O auf

Vieles an seinem Auto kann man selbst reparieren

Vieles am Auto kann man selbst reparieren

Diesem Sprichwort kann wahrscheinlich jeder Fahrzeugbesitzer beipflichten. Besonders dann, wenn der fahrbare Untersatz in die Jahre gekommen ist und sich die ersten Verschleißerscheinungen zeigen.

Abgesehen vom Äußerlichen, stellen sich nach gewissen Kilometerleistungen auch dementsprechend die ersten Reparaturen am Auto ein. Ein neuer Zahnriemen, die Batterie muss ausgewechselt werden, der Luftfilter macht schlapp, das Schaltgetriebe hat seine Dienste quittiert, die Kupplung muss erneuert werden, oder das Seil der Handbremse ist hinüber.

Diese und viele andere Reparaturen können sich besonders bei alten und gebrauchten Fahrzeugen, Schlag auf Schlag einstellen. Und schon wird das Auto zur Luxuskarosse und kosten nur noch Geld.

Dabei lassen sich mit ein wenig Geschick und Know-how sehr viele Reparaturen selbst erledigen. Wer eine Garage oder eine Stellplatzmöglichkeit fürs Auto hat, sollte nicht zögern, selbst Hand am Auto anzulegen. Sicherlich sollte man sich im Vorfeld gut über Technik, Reparaturverfahren und Ersatzteilbeschaffung schlau machen, bevor es losgeht.

Doch prinzipiell gibt es fast nichts, was man nicht selbst am eigenen Auto durch eine sachgemäße Reparatur wieder hinbekommt. Lohnt sich der Aufwand einer Reparatur fürs alte Fahrzeug allerdings nicht, so sollte man sich vom guten Stück trennen und eine gute Autoverwertung aufsuchen, die sich der Verschrottung des Fahrzeugs schließlich annimmt. Desto früher diese Entscheidung schließlich getroffen wird, umso günstiger wird es für den Autobesitzer.

Erst reparieren und dann verkaufen

Wer vorhat, sein Auto zu verkaufen und es stehen noch einige Reparaturen am Auto aus, sollte diese weitestgehend auch erledigen. Meistens erscheinen etliche Mängel am Fahrzeug, die erst bei der fälligen TÜV-Abnahme und Vorführung auftreten und erkannt werden. Die berüchtigte Mängelliste flattert ins Haus und ohne die Beseitigung der aufgeführten Mängel gibt es nicht die ersehnte TÜV-Plakette.

Sind die Kosten eindeutig zu hoch und würden den ideellen und auch tatsächlichen Wert des Fahrzeugs überschreiten, sollte die Überlegung naheliegen, das Fahrzeug zu veräußern oder zu verschrotten.

Bei der Veräußerung eines Fahrzeugs ist es aber umso wichtiger und meistens auch wesentlich lohnenswerter, wenn man möglichst viele Reparaturen selbst in die Hand nehmen kann und auch andere Reparaturmaßnahmen durchführen lässt. So wird der Wert des Fahrzeugs noch einmal um einiges gesteigert und der Verkauf lässt sich so wesentlich leichter und angenehmer gestalten.

Beim Verkauf sollte man auch durchaus in Erwägung ziehen, das Fahrzeug seriösen und fachkundigen Autoankäufern anzubieten. Sie sind in der Lage Gebrauchte jeglichen Alters, der Typenklasse, des Modells, unabhängig vom Zustand und der Kilometerleistung anzukaufen. Hier gilt aber auch: Desto fitter ein Wagen ist, umso höher ist die Gewinnspanne für den Besitzer des Fahrzeuges.

Bildquellen:

© birgitH / pixelio.de
© Wilhelmine Wulff / pixelio.de

Kommentar hinterlassen on "Selbst ist der Mann – ganz besonders, wenn es ums Auto geht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*