Vom Handwerker für Heimwerker - Lösungen gibt es immer !

Schaffen Sie mehr Sicherheit in Ihren vier Wänden!

Einbrecher freuen sich über solche Nachricht wahrscheinlich sehr

Einbrecher einladen ? Oder sich besser was Besseres einfallen lassen?

Einbrecher müssen sich was einfallen lassen, um unerlaubt Ihre Wohnung zu betreten. Aber sich was einfallen lassen und kreative Lösungen finden, um potentielle Einbrecher davon abzuhalten, eben dies zu tun, können sie natürlich auch.

Es gibt Mittel und Mittel, Sie brauchen nur die für Sie bzw. Ihre Wohnung oder Ihr Haus passenden, zu finden.

Einbrecher im eigenen Haus will niemand

Fakt ist, dass die Zahl der Einbrüche in Deutschland von Jahr zu Jahr weiter ansteigt. Beispielsweise fanden im Jahr 2016 rund 151.000 Einbrüche alleine in Deutschland statt. Hierbei sind nur die Einbrüche in Wohnhäuser gemeint, wobei die Zahl bei Autos, Garagen und ähnliches noch sehr viel höher ist.

Schalldichte Türen einbauen

Schon mit der Tür den Lärm draußen lassen

Doch gerade Ihr Haus wollen Sie natürlich bestmöglich gegen Einbruch absichern. Denn es ist eine Sache, wenn Sie nach Hause kommen und der Rasenmäher aus dem Schuppen ist verschwunden – nicht schön.

Aber eine ganz andere Liga wird es, wenn nicht nur diese oder jene Wertsache geklaut wird oder Sie sich in Ihrem eigenen Haus nicht mehr sicher fühlen.

Eine sehr unangenehme Vorstellung: Sie sind zu Hause, hören Geräusche und überraschen den Einbrecher auf frischer Tat. Auch das passiert in den letzten Jahren immer häufiger. Und nicht selten geraten dann überraschte Einbrecher in Panik und greifen den Hausbesitzer an.

Um diesen worst case zu verhindern, sich und ihre Familie zu schützen und natürlich auch Wertgegenstände vor Diebstahl zu schützen, sollten Sie sich mit dem nötigen Einbruchsschutz beschäftigen.

Türen und Fenster als Ziel von Einbrechern

Die meisten Einbrecher zielen auf Türen und Fenster ab, denn diese sind einfache Eingänge für Fremde. Es reicht heute, gerade in der Stadt, oft nicht mehr aus, wenn Sie eine Tür abschließen oder ein Fenster zu machen.

Innerhalb von wenigen Sekunden können diese geöffnet sein, sodass Sie dem Einbrecher schutzlos ausgeliefert sind. Für das Fenster gibt es heute schon spezielle einbruchssichere Schlösser. Diese sind besonders praktisch, wenn Sie über einen längeren Zeitraum verreisen und Ihre Fenster somit dauerhaft sichern wollen. Doch auch für die Tür gibt es heute eine bunte Auswahl an Möglichkeiten, die weiterhelfen.

Unter Sicherheitsbeschläge oder Einbruchschutz finden Sie viele Tipps und Möglichkeiten, wie Sicherheitsbeschläge, Schließzylinder, Einsteckschlösser oder Bändersicherungen Ihre Tür gegen Einbrecher schützt.

Hilfreiches Zubehör gegen Einbrüche

Natürlich ist es wichtig, dass Sie Türen und Fenster absichern. Noch besser ist es, wenn Sie eine Prävention betreiben. Insofern wählen Kriminelle Ihr Haus nicht als Ziel aus, denn für diese wäre ein Einbruch zu riskant. Einer der klassischsten Maßnahmen sind Kameras. Hierbei sind nicht einmal die teuren Modelle notwendig, sondern schon Attrappen wirken abschreckend. Durch ein rotes Licht wirken diese wie echte Kameras.

Es gibt aber auch einige Helfer, die das Haus bewohnbar wirken lassen, selbst, wenn niemand zu Hause ist. Durch verschiedene Lichtsysteme werden Lichter innerhalb der Räume ein- und ausgeschaltet. Auch im Außenbereich ist eine Lampe mit Bewegungsmelder sinnvoll, denn kein Einbrecher möchte bei Lichteinfall eine Tür oder ein Fenster aufhebeln. Es gibt sogar kleine Spielereien, welche wie ein Bewegungsmelder reagieren und anschließend Hundegebell verläuten lassen.

Sicherheit muss nicht viel Geld kosten

Ein großer Aspekt, weshalb sich viele gegen Sicherheitsmaßnahmen sowie Alarmanlagen entscheiden ist, dass diese meist viel Geld kosten. Doch das muss nicht sein, denn einige Helfer sind heute für wenig Geld erwerbbar und liefern dennoch eine hohe Sicherheit.

Denken Sie aber immer daran, dass ein gutes Sicherheitssystem von der Versicherung berücksichtigt wird. Sind Sie beispielsweise durch das Offenlassen eines Fensters Mitschuld am Einbruch, zahlt Ihre Versicherung auch nichts. Durch Alarmanlagen, Lichtwerfer und ähnliches sichern Sie sich bestens ab.

Bildquellen:
© Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Kommentar hinterlassen on "Schaffen Sie mehr Sicherheit in Ihren vier Wänden!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*