Vom Handwerker für Heimwerker - Lösungen gibt es immer !

Rigipswand bauen Unter- Konstruktion

Rigipswand bauen - Schritt für Schritt

Rigipswand bauen –  Tipps und Anleitung für die Unterkonstruktion und die Montage

Rigipswand bauen – Tipps und Anleitung für die Unterkonstruktion

Schritt für Schritt Anleitung für die Rigipswand Unterkonstruktion

Wie baue ich die Unterkonstruktion für eine Rigipswand?

Kurze Antwort:

Sie bringen zuerst die waagerechten Balken der Unterkonstruktion an – ganz oben und ganz unten.
Zwischen die beiden waagerechten Balken stellen (am besten sogar klemmen) Sie die senkrechten Latten – im Abstand von – idealerweise 62,5 cm von Mitte zu Mitte gemessen – und schrauben Sie dann fest.

Rigipswand bauen, Rigips Unterkonstruktion - 1. 4. Schritt: Ausgleichen

Rigips Unterkonstruktion  1.- 4. Schritt

Abschießend wird die Unterkonstruktion noch an der Wand stabilisiert – sitzt, wackelt und hat Luft?

Fertig!

Unterkonstruktion Schritt für Schritt

1. Schritt
Bei einer unebenen Wand müssen Sie mit der Unterkonstruktion die Unebenheiten der Wand ausgleichen.

Das tun Sie, indem Sie die Rigipswand soweit von der unebenen Wand entfernt anbringen, dass alle Dellen dahinter verschwinden.

Nehmen Sie dafür zunächst einen der 6×6 Balken (oder Dachlatte bzw. Ähnliches) knapp Höhe der Wand, legen den Balken an der unebensten Stelle an und bringen den Balken mit einer Wasserwaage ins Lot.

2. Schritt
An den Innenseite der nun lotrechten Latte, jeweils an  Decke und Boden zeichnen Sie die Markierung für die beiden waagerechten Latten der Unterkonstruktion an.

3. Schritt
Sie schrauben die beiden Waagerechten ganz  oben und ganz unten an der Wand fest.  Kontrollieren Sie ggf. nocheinmal die  Entfernung der Latten von der Wand: Zur Erinnerung – sie richtet sich nach der Unebenheit, die am weitesten in den Raum ragt.

4. Schritt
Nun geht es darum, die senkrechten Balken zwischen die waagerechten zu stellen, idealerweise zu klemmen. An den beiden Ecken der Rigipswand können Sie die Balken gleich einpassen und festschrauben. Die senkrechten Balken dazwischen aber müssen Sie dann zuerst exakt ausmessen.

5. Schritt

Rigips Unterkonstruktion der 5. Schritt  - Abstand

Rigipswand bauen, Rigips Unterkonstruktion – Abstand 62,5 cm

Ist die anschließende Wand auch wirklich senkrecht?

Dann beginnen Sie mit dem Ausmessen der jeweils 62,5 cm an einer Seite, bei der Sie möglichst eine ganze Platte anschrauben können.

Messen Sie mit dem Zollstock – an beiden waagerechten Balken entlang – von der Mitte des senkrechten Rand-Balken aus – und machen sich jeweils einen Strich bei 62,5 cm.

Falls die anschließende Wand nicht exakt lotrecht ist:

Legen Sie einfach die breite Seite einer 62,5er Rigipsplatte an die waagerechten Balken und markieren die 62,5 cm mit Strichelchen.

Damit haben Sie die Stelle, an die die Mitte des senkrechten Balken hinmuss.

6.Schritt
Immernoch ausmessen: Von dem ersten Strich oben und unten ausgehend – zeichnen Sie weiter jeweils weiter im gleichen Abstand die Stelle der Balken an, wo sich die Platten dann treffen sollen.
Wenn Sie Platten von 62.5 cm Breite haben, haben Sie damit schon alle Maße für die senkrechten Balken.

7. Schritt
Die Länge für die senkrechten Balken messen Sie nun ggf. auch noch aus  schneiden die Balken entsprechend zu – und zwar so, dass  die senkrechten Balken genau zwischen die beiden waagerechten passen (idealerweise klemmen).

8. Schritt
Nun endlich setzen Sie die senkrechten Balken ein und schrauben die senkrechten Balken an den waagerechten fest:
oben und unten jeweils zwei – schräg von dem senkrechten in den waagerechten Balken. (vorbohren!)

6 Tipps für Ihre Rigips Unterkonstruktion

Erster Tipp
Wenn Sie allein arbeiten, nehmen Sie kleinere Formate, sogenannte Ein-Mann-Platten.

Zweiter Tipp
Falls Sie zur Unterkonstruktion Dachlatten statt 6×6 Balken verwenden:
Dachlatten sind nicht so stabil wie 6×6 Balken. Unterfüttern Sie deshalb die Dachlatten in der Mitte zur Wand hin und schrauben sie die Latten mit Hilfe von Dübeln an der Wand fest bevor sie die Dachlatte mit den waagerechten Latten verschrauben.

Dritter Tipp
Stöße immer auf der Platte:
Stöße müssen immer auf einer Latte oder dem Balken liegen. Müssen Sie die senkrechten Platten stückeln, ziehen Sie bitte für den waagerechten Stoß eine waagerechte Latte in die Unterkonstruktion ein.

Vierter Tipp
Der Abstand zwischen den senkrechten Dachlatten soll möglichst 62,5 cm – von Mitte zu Mitte gemessen – betragen. Kann auch mal ein Millimeter mehr oder weniger sein, doch Genauigkeit macht Ihnen in diesem Fall das Leben nach hinten raus leichter. Weil: Die Platten für die Rigipswand haben standardmäßig eine Breite von entweder einmal oder eben zweimal 62,5 cm. Und da sie ja dann bei der Montage mit den Schrauben nicht in der Luft landen wollen …

Fünfter Tipp
Eine Alternative zum Verschrauben der senkrechten an den waagerechten Latten wäre eine Befestigung mit Winkeln. Ist aber nicht nötig ´und verbraucht natürlich mehr Material – was bei größeren Mengen schon ins Geld gehen kann.

Rigipswand bauen (2)

Rigipswand bauen – Tipps und Anleitung für die Rigips Montage

Schritt für Schritt Anleitung für die Rigips Montage

Wie montiere ich die Rigipswand auf der Unterkonstruktion?

Kurze Antwort:

Eine saubere Unterkonstruktion vorausgesetzt, brauchen Sie bei der Montage der Rigipswand nur darauf achten, dass die Platten genau in der Mitte der Senkrechten aufeinander treffen.

Montage Schritt für Schritt:

1. Schritt
Ein Zuschneiden der zu verschraubenden Rigips-Platte ist meist nur an den Rändern erforderlich – oder wenn Sie in höheren Räumen  noch stückeln müssen. Schneiden Sie mit einem Cuttermesser und brechen Sie dann den Schnitt über einer Kante.

2. Schritt
Die zugeschnittenen oder schon fertigen Platten werden nun auf Stoß – jeweils in der Mitte einer Senkrechten – aufgeschraubt.
So, dass eine halbwegs senkrecht durchgehende Fuge zwischen den Platten entsteht.
Bei einer Platte von 2,50 m Höhe brauche Sie für die Kante einer Rigipsplatte 12 – 13 Schrauben: Abstand von Schraube zu Schraube – ca 20 cm.

Und noch zwei  Tipps für die Montage der Rigipswand

Erster Tipp
Die Schrauben sollten mindestens einen cm vom Rand der Rigipsplatte entfernt sein, damit die Platte nicht ausbricht.

Zweiter Tipp
Kleine Abweichungen beim Verschrauben der Rigipsplatten sind kein Problem, solange Sie mit den Schrauben noch das Holz der Dachlatten treffen. Doch auch hier haben Sie es im dann folgenden Arbeitsgang – dem Verspachteln der Fugen – leichter, wenn Sie jetzt genau arbeiten.


Bildnachweis:

Rigipswand bauen –  Tipps und Anleitung für die Unterkonstruktion und die Montage @ RainerSturm/ pixelio.de
Rigips Unterkonstruktion  1.- 4. Schritt @ handwerker-heimwerker.de
Rigipswand bauen, Rigips Unterkonstruktion – Abstand 62,5 cm @ handwerker-heimwerker.de

Kommentar hinterlassen on "Rigipswand bauen Unter- Konstruktion"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*