Vom Handwerker für Heimwerker - Lösungen gibt es immer !

Diese 3 Profi Handwerker Tricks und Kniffe sollten Sie kennen!

Einen Zollstock hat man immer in Griffweite

Einen Zollstock hat was ein richtiger Heimwerker ist, immer am Mann.

Ein ambitionierter Handwerker ist in der Lage, viele Tätigkeiten selbst auszuführen, allerdings bedarf es dazu der notwendigen Ausstattung an Material und Werkzeugen, wie auch dem notwendigen Fachwissen. Häufig werden solche Arbeiten in einem Keller oder einer Halle ausgeführt, wo sich die jeweiligen Arbeitsutensilien befinden. Eine passende eingerichtete Werkstatt bietet dabei viele Vorteile, denn so ist das Werkzeug immer griffbereit.

Die geeignete Räumlichkeit zum Handwerken

Ein wichtiger Punkt bei der Ausführung von handwerklichen Tätigkeiten ist eine passende Räumlichkeit. Gerade wenn der Einsatz von größeren Werkzeugen oder Maschinen geplant ist, eignen sich Wohnräume nicht so gut.

Zudem kommt es meistens zu einer größeren Staub- und Schmutzbildung, welche anschließend ordnungsgemäß entsorgt werden muss. Wenn dann auch noch Farben oder Chemikalien zum Einsatz kommen, muss unbedingt auf eine ausreichende Belüftung geachtet werden, da solche Dämpfe die Gesundheit nicht nur schädigen können, sondern es definitiv jedes Mal tun.

Eine geeignet Lüftungsanlage bietet hier einen optimalen Einsatz, damit der Raum nach kurzer Zeit wieder über frische Luft verfügt. Für eine perfekte Be- und Entlüftung, kann ein einfaches Gebläse oder ein Radiallüfter verwendet werden. Diese Geräte arbeiten sehr schnell und zuverlässig, im Vergleich zu einer einfachen Lüftung über das Fenster. Allerdings müssen die Geräte in Bezug auf ihre Leistung auch zur Raumgröße passen.

Beleuchtung und Stromversorgung

Um handwerkliche Arbeiten optimal ausführen zu können, muss eine ausreichende Beleuchtung vorhanden sein. Besonders wenn es um feinfühlige Tätigkeiten zum Beispiel Reparaturen von Geräten geht, ist die richtige Beleuchtung sehr wichtig. Bei Tätigkeiten im freien, können große Beleuchtungsständer eine gute Hilfe bieten.

Die Lichtquelle sollte ausreichend stark dimensioniert sein, damit alle wichtigen Elemente genau erkannt werden können. Neben der passenden Beleuchtung muss auch an die Stromversorgung gedacht werden. Gerade wenn Maschinen zum Einsatz kommen, sollten mehrere Steckdosen in Reichweite sein.

Eine Steckdosenleiste eignet sich nur in Ausnahmefällen, denn wenn sehr leistungsstarke Maschinen verwendet werden, kommen die Steckerleisten häufig an ihre Kapazitätsgrenzen. Als Alternative bieten sich Geräte mit Akkus an. Viele gängige Maschinen, wie zum Beispiel Schrauber, Stichsäge oder Bohrer sind somit unabhängig einer Stromquelle nutzbar.

Übung macht den Meister

Auch Sägen will gelernt sein.

Übung macht den Meister – auch beim Sägen.

Jeder hat mal angefangen, auch im handwerklichen Bereich klappt nicht alles gleich beim ersten Mal. Besonders Hobby Handwerker kommen schnell an ihre Grenzen, doch auf keinen Fall sollte man zu schnell aufgeben. In vielen Fällen findet sich, wenn man danach sucht, auch bald eine passende Lösung oder ein Weg, wie man an die noch fehlenden Infos kommt.

Wichtig ist dabei immer eine optimale Vorbereitung auf das gerade anstehende Projekt. Dazu sollten Sie sich zunächst über den Ablauf im Klaren sein und welches Werkzeug Sie für die einzelnen Arbeitsschritte benötigen. Für viele Tätigkeiten gibt zudem Anleitungen im Internet, die Sie zumindest als Vorlage oder Anregung verwenden können.

Nehmen Sie sich einfach als Motto: Nicht zu schnell den Kopf in den Sand stecken! Denn: Im Laufe der Zeit bekommt man ein Gefühl für die Arbeit. Und wenn es trotz Anleitung nicht funktioniert, kann fachliche Hilfe eingeholt werden.

Renovierungsarbeiten

Viele kleine Renovierungsarbeiten, wie zum Beispiel im Haus oder der Wohnung können häufig ohne größeren Aufwand allein bewältigt werden. Dies spart einiges an Kosten und die Eigenleistung steigert zudem das Selbstbewusstsein, um dann später auch größere Projekte angehen zu können.

Ein passender Werkzeugkoffer mit den gängigsten Utensilien dient dabei als Basisausstattung. Werkzeuge von guter Qualität, wie bei Watco erleichtern das Arbeiten zudem sehr stark.

Renovierungsarbeiten fallen immer in besten Zeiträumen an, so kann bereits im Vorfeld geplant werden, wann welche Tätigkeiten auszuführen sind. Nach mehrmaligen Arbeiten kommt mit der Zeit eine gewisse Routine und Selbstverständlichkeit auf, wo Abläufe gezielt durchgeführt werden können.

Bildquellen:

BirgitH / pixelio.de
www.foto-fine-art.de / pixelio.de

Kommentar hinterlassen on "Diese 3 Profi Handwerker Tricks und Kniffe sollten Sie kennen!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*